Sturmfront mit intensiven Regenfällen erwartet

Asunción: Die Direktion für Meteorologie sagt für diesen Freitag heißes und feuchtes Wetter voraus. Darüber hinaus wird erwartet, dass in weiten Teilen des Landes am Ende des Tages eine Sturmfront mit intensiven Regenfällen eintritt.

Der Eintritt eines Sturmsystems wird am Ende des Tages erwartet, das zunächst die südlichen Departements der Region Oriental erfassen soll und sich dann auf große Teile des Landes ausbreiten dürfte.

Die Meteorologen erwarten heftige Winde mit Spitzenwerten von 100 km/h, Niederschläge in der Größenordnung von 80 mm bis 100 mm, schwere Gewitter und vereinzelt Hagelschlag.

Für Asunción und die Metropolregion sind heute maximal 35 °C sowie für den Norden des Landes vorhergesagt.

Im Süden werden Höchstwerte von 33 °C und im Osten von 34 °C erwartet. Im paraguayischen Chaco sollen die Werte sogar 37 °C erreichen.

Die erweiterte Vorhersage zeigt, dass das Wetter am Wochenende unter ähnlichen Bedingungen bleiben wird, mit einem Temperaturabfall in den kommenden Tagen, wobei in den Nachtstunden das Thermometer auf 15 °C sinken soll.

Weitere Einzelheiten über die Sondermeldung der Wetterbehörde entnehmen Sie bitte aus dem eingefügten Bericht.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.