Supermarkt wegen fehlender Hygiene und Rattenplage geschlossen

Asunción: Es nicht so genau mit den Vorschriften nehmen, kann auch in Paraguay Folgen haben. Ein Supermarkt wurde nach Nagetierbefall zum zweiten Mal geschlossen.

Ein Komitee aus Polizei und Staatsanwaltschaft schloss heute den Supermarkt “El Tigre“ auf Höhe von km 11,5 der Ruta Transchaco. Der unhygienische Zustand des Gebäudes lockte unzählige Ratten an. Erst vor Tagen schloss man das Geschäft kurzzeitig wegen dem gleichen Problem. Der Eigentümer des Lebensmittelgeschäftes ist Young Soo Ha.

Auf Anordnung der Stadtverwaltung war schon am 24. Juli eine Sperrung eingeleitet worden. Da diese nicht wirklich eingehalten wurde ging man nun einen Schritt weiter. Schon im vergangenen Dezember wurde Soo Ha die Zulassung temporär entzogen.

Die Wände nass, das Dach nicht dicht, alle Tiefkühltruhen dreckig und voller Schimmel. Dazu kamen unzählige Katzen, die die Ratten und Mäuse fernhalten sollten. Die Stadtverwaltung gab Empfehlungen, wie die Hygiene in dem Lokal wieder hergestellt werden könne, damit eine Neuzulassung erwirkt werden kann. Soo Ha kümmerte sich in keiner Weise darum und machte einfach weiter wie gehabt.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Supermarkt wegen fehlender Hygiene und Rattenplage geschlossen

  1. Da muss der Inhaber aber sehr dreist gewesen sein nach der Schließung von dem Gesundheitsamt den Laden
    Iin so einem Zustand wieder zu öffnen.
    Mit höchster Wahrscheinlichkeit wusste sie schon , dass es ohne Konsequenzen bleibt.
    Deswegen tun mir nur die Kunden leid . In welche Not muss man sein , um in einem solchen ,, Saftladen “ einkaufen zu müssen !! . Sogar lebensgefährlich, wenn man sich genau den Stromkasten anschaut.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.