Taubenjagd im Chaco eröffnet

Beamte des Umweltsekretariats SEAM bearbeiten zurzeit die Anträge im Departement Boquerón zur Taubenjagd. Die Kosten für einen allgemeinen Jagdschein betragen 350.780 Guaranies, für Tauben werden zusätzlich 210.468 Guaranies fällig.

Für die Erlaubnis muss ein Formular ausgefüllt werden, zusätzlich ist eine beglaubigte Kopie der Cédula vonnöten, ein polizeiliches Führungszeugnis und drei Passfotos. Der Grundstückseigentümer muss des Weiteren eine Bescheinigung über seine angebauten Kulturgüter vorlegen.

Das Umweltsekretariat SEAM hat die Jagd auf zwei Arten von Tauben im Chaco vom 1. April bis 31. Juli 2016 genehmigt (Res. 181/16). Sie schädigen vor allem Maisfelder. Auch in anderen Departements kann für eine Einzelerlaubnis bei der SEAM angefragt werden.

Quelle: ABC Color