Taxifahrer im Aufwind

Villarrica: Für die Taxifahrer war 2021 ein schwieriges Jahr. Jedoch erleben sie jetzt einen Aufwind, wie zum Beispiel in der Hauptstadt von Guairá.

Der Präsident der Radiotaxi-Assoziation in Villarrica, Blas Jorge, sagte gegenüber einem lokalen Radiosender, dass es für ihren Sektor ein sehr schwieriges Jahr 2021 gewesen sei. Er betonte auch, dass am Taxistand des Busterminals einige Fahrer sich andere Beschäftigungsmöglichkeiten gesucht hätten.

Jorge berichtete weiter, dass es derzeit eine erhebliche Personenbewegung im Busterminal gebe. Nach einigen Monaten sei endlich wieder ein solch hohes Passagieraufkommen an dem Ort zu sehen, was auch den Taxifahrern zugutekäme. Er wies aber darauf hin, dass es nicht wie in den letzten 24 Jahren sei, wo die Zirkulation der Menschen in der Gegend viel größer gewesen sei.

Wochenblatt / Radio Guairá 840 AM

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen