Tomaten generieren gute Einnahmen

Carapeguá: Er ist jung und studiert noch an der Universität. Nebenbei züchtet er Tomaten und erzielt dabei ansehnliche Erlöse. Über 20 Millionen Guaranies monatlich setzt der junge Landwirt um.

Diego Barrios heißt der Student und Tomatenzüchter. In Carapeguá wohnt er, Departement Paraguarí. Das Landwirtschaftsministerium hat Barrios am Anfang unter die Arme gegriffen. Er bekam technische Unterstützung, ein Gewächshaus und Samen zur Aufzucht der Pflanzen gestellt. So kann er bessere Ergebnisse bei der Ernte erzielen, unabhängig von den klimatischen Faktoren.

Durch die tägliche Arbeit werden monatlich mehr als 21 Millionen Guaranies an Umsätzen generiert. Davon kann Barrios gut leben und sein Studium finanzieren. Seine Eltern unterstützen ihn bei der Tomatenaufzucht. Sie selbst sind auch schon lange Produzenten in dem Sektor.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Tomaten generieren gute Einnahmen

  1. Na, dann kann man in Paraguay ja doch noch ein Haufen Geld verdienen.
    21.000.000 Guaranies im Monat sind ca. 3000 USD/EUR im Monat!!

    Das macht, sage und schreibe 36.000 USD/EUR im Jahr.

    Soviel muss man in Deutschland erstmal verdienen … können …!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.