Einem Tourist das Auto gestohlen

Encarnación: Auf der Straße nahe am Strand San José in der Hauptstadt von Itapúa wurde einem Touristen am Montag gegen 22:00 Uhr das Auto gestohlen.

Das Opfer ist der Argentinier Raúl Armando Gallardo, Besitzer eines weißen Autos der Marke BMW.

Der Anzeige zufolge wollte Gallardo in das Auto einsteigen, um nach Posadas (Argentinien) zurückzukehren, als er von einem Mann mit einer Schusswaffe bedroht wurde, der ihn aufforderte, ihm den Schlüssel zu geben. Das Opfer war in Begleitung eines Verwandten.

Das Lustige ist, dass der Dieb das Auto nicht starten konnte und sein Opfer dazu zwang und dann in Richtung Route PY01 floh.

Überwachungskameras zeichneten auf, wie der Dieb seinem Opfer befahl, sich auf den Boden zu knien und ihm den Schlüssel zu geben.

Am heutigen Morgen fand man den gestohlenen BMW abgestellt auf einem Grundstück in San Pedro de Paraná. Festgenommen wurde dabei keiner.

Wochenblatt / ABC Color / RDN

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Einem Tourist das Auto gestohlen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.