Touristen in Asunción überfallen

Am Samstagnachmittag wurden zwei Touristen aus Japan in der Innenstadt von Asunción Opfer eines Raubüberfalls. Der Vorfall ereignete sich am Kulturzentrum der Republik, besser bekannt unter dem Namen El Cabildo. Die Ausländer wurden ihrer Dokumente beraubt und haben eine hohe Belohnung ausgelobt, für diejenigen, die helfen, sie wieder zurückzubringen.

Gegen 16:00 Uhr fand der Raubüberfall am vergangenen Samstag statt, als die beiden Touristen durch das historische Zentrum von Asunción schlenderten. Zwei Männer überfielen sie und raubten Bargeld, Digitalkameras, Kreditkarten und alle Ausweisdokumente. Die Ausländer bitten alle Bürger um Hilfe bei der Wiederbeschaffung ihrer Pässe, denn die Neuausstellung würde in etwa 10 Tage in Anspruch nehmen. Morgen aber ist ihr geplanter Rückflug in die Heimat, den sie ohne Ausweise nicht antreten können.

Quelle: Ultima Hora