Typisch Paraguay: Mit geklontem Scheck sollte die Petropar um ein riesiger Betrag erleichtert werden

Ciudad del Este: Mit einem geklontem Scheck eines Kontos der staatlichen Petropar, wurde versucht in Ciudad del Este die Summe von 1.830.746.000 Guaranies abzuheben. Der gefälschte Scheck wurde am 23.11.10 auf der Sudameris Bank eingereicht, meldete heute die Polizei. Es wurde eine Person festgenommen, nach fünf weiteren wird gesucht.

Laut Informationen von Petropar, präsentierte sich zum Einlösen des Scheckes Pedro Alberto Martínez, mit seiner Cedula Nummer 4.735.976, der umgehend von Agenten für Wirtschaftverbrechen festgenommen wurde. Die Polizei ist noch am untersuchen des Falles und möchte diese nicht gefährden, weswegen nur wenige Informationen derzeit bereitstehen.

(Wochenblatt / Última Hora / Bild: Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.