Und er kam aus seinem Versteck

Asunción: Nachdem ANR Präsident Pedro Alliana zum dritten Mal im Abgeordnetenhaus als Präsident mit 64 Stimmen wiedergewählt wurde und Celeste Amarilla als Gegenkandidatin keine Chance hatte, flog angeblich ein HC Helfer der Opposition auf.

Wenn ein Angeordneter wie Pedro Hercules Alliana, der wissentlich seit 2014 ein HC Sprachrohr ist, vier Mal nacheinander das Abgeordnetenhaus präsidiert scheint das einer Diktatur nachzukommen. Die vorzeitige Abstimmung im Mai, obwohl die Übergabe erst im Juli ist, könnte man als verfassungswidrig auslegen. Doch wo keine Kläger da keine Richter. Obwohl es gibt ja Kläger, nur sind diese in der Unterzahl.

Die Opposition hätte wenigstens 37 Stimmen und die Colorados 43 Stimmen haben können, doch es gab einige, die die Seiten wechselten, darunter Carlos Rejala von der Partei Hagamos, der nach der Abstimmung jedoch seine Stimme nicht als entscheidend ansah. In den sozialen Netzwerken begann danach eine verbale Schlacht, in der die User Carlos Rejala nun als HC Mann abgestempelt haben. Denn die Abstimmung ging folgendermaßen aus.

Anstatt 37:43 ging sie 15:64 aus, was dem Umstand geschuldet ist, dass viele Liberale, Carlos Rejala und die Colorados ein Bündnis schlossen, um Celeste Amarilla von den Liberalen den Zugang zur Präsidentschaft zu verwehren. Man darf nicht vergessen, dass sie es war, die 70% der Kollegen durch schmutziges Geld in das Abgeordnetenhaus kamen, womit sie sich auf von Cartes finanzierte Kollegen bezog und zwei Monate ohne Lohn suspendiert wurde.

Wochenblatt / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.