Unfallflucht: Radfahrer wird angefahren und stirbt

Mbocayaty: Gestern kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer von einem Auto angefahren wurde und dann verstarb. Der Verursacher in dem Fall beginn Fahrerflucht.

Bei dem Opfer handelt es sich um Oscar Martínez, der seine übliche Tour mit seiner Tochter machte. Er ist Beamter in der staatlichen Alkoholfabrik Petropar in Mauricio José Troche. Das tragische Ereignis ereignete sich in der Gegend von Jorge Naville, Mbocayaty, im Departement Guairá.

Den Daten zufolge wollte Martinez gestern Morgen mit seiner Tochter in die Kolonie Independencia, um dort zu trainieren. Er wurde von einem Autofahrer angefahren, der dann Unfallflucht beging.

Laut Polizeibericht sei die Identität Unfallverursachers noch unbekannt. Aber es werden intensive Ermittlungen geführt, um den Schuldigen zu finden, der für die Trauer einer Familie verantwortlich ist.

Die Tragödie war schwerer Schlag für die paraguayische Radsportgemeinschaft. Das Opfer war bei vielen Wettkämpfen dabei und begrüßte alle immer mit einem Lächeln, wie vom paraguayischen Radsportverband in einem Pressemitteilung veröffentlicht wurde.

Wochenblatt / El Informante Guairá

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Unfallflucht: Radfahrer wird angefahren und stirbt

  1. | “Er wurde von einem Autofahrer angefahren, der dann Unfallflucht beging.”
    Das ist eine Sauerei! Und ich hoffe, dass der Fahrer gefunden und zur Rechenschaft gezogen wird. Wie manche hier fahren ist unter aller Kanone und es ist verwunderlich, dass es nicht noch mehr Unfälle gibt. Entspannt kann man in Paraguay wirklich nicht fahren, egal womit man unterwegs ist.

  2. Die Unfallflucht ist das verschulden der paraguayischen Staatsanwaltschaft. Durch ihre Einsperr Mentalität bis Schmiergeld fließt verursacht diese eine Unfallflucht selbst bei unverschuldeten unfaellen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.