Unterirdische Kabelverlegung verzeichnet einen Fortschritt von 70 %

Asunción: Die unterirdische Verlegung der Kabel in der Palma-Straße in der Hauptstadt von Paraguay verzeichnet in der ersten Phase des Projekts einen Fortschritt von 70 % , berichtete der Nationale Energieversorger ANDE.

Der Präsident von der ANDE, Félix Sosa, überprüfte zusammen mit seinem technischen Team und den Führungskräften der Institution den Fortschritt der unterirdischen Verkabelungsarbeiten in der Straße Palma, die derzeit einen Fortschritt von 70 % verzeichnen.

Diese erste Phase umfasst das Ausheben von Gräben, das Einbringen von Stahlbetonschächten, die Verdichtung und die notwendige Installation von unterirdischen Stromverteilern. Darüber hinaus werden neue Anschlüsse für Panels für Veranstaltungen verlegt.

Die ANDE schätzt, dass die Arbeiten, die Phase I der Bauarbeiten entsprechen, am 28. Oktober abgeschlossen sein werden, um mit der zweiten Phase des Projekts zu beginnen, die aus der Verkabelung und Installation von 100 öffentlichen LED-Beleuchtungskörpern in der Straße Palma von der Kreuzung Mexiko bis nach Hernandarias besteht.

Sosa wies darauf hin, dass die Arbeiten im festgelegten Zeitplan durchgeführt werden und der Abschluss des Projekts für den 20. November dieses Jahres erwartet wird.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Arbeiten Teil des Projekts “Palma Brilla“ sind, das vom Amt der First Lady und mehreren Institutionen gefördert wird, mit dem Ziel, die Straße Palma zu verschönern und dem Zentrum von Asunción seinen mystischen und besonderen Charme zurückzugeben. Die Erdverkabelung wird im Rahmen der nationalen öffentlichen Ausschreibung Nr. 1.475 durchgeführt, mit einer Investition von rund 3.500 Millionen Guaranies.

Wochenblatt / IP Paraguay

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen