Unterricht in Klassenzimmern wird 2021 auch nicht stattfinden

Asunción: Wenn für den Gesundheitsminister alles gleichbleibt, wird der Unterricht in dem Klassenzimmer der Schulen und Universitäten auch 2021 weiterhin nicht stattfinden. Die Nichtteilnahme in den Klassenzimmern verringerte die Anzahl der häufigen Krankheiten bei Schulkindern.

Der Dienstag, der 10. März, war der letzte Tag, an dem Schüler aufgrund der neuen Coronavirus-Pandemie ein Klassenzimmer besuchten.

Heute, sechs Monate nach dem Beginn der Gesundheitsquarantäne, die physische und soziale Distanzierung auferlegte, deutet alles darauf hin, dass der atypische Schulkalender 2020 unter diesen Bedingungen seinen Höhepunkt erreichen wird.

Dies wurde vom Gesundheitsminister Dr. Julio Mazzoleni bestätigt, der erklärte, dass die Rückkehr zur Schule oder Universität auch im ersten Quartal nächsten Jahres nicht stattfinden wird.

„Wenn die Dinge so weitergehen, wie sie jetzt sind, denke ich nicht“, sagte er in einem Interview mit Radio Monumental 1080 AM.

Für den Leiter des Ministeriums für öffentliche Gesundheit (MSP) wird die mögliche Rückkehr zum Unterricht Hand in Hand gehen mit dem, was sich aus den Impfstoffen ergibt, die auf dem Weg sind und sich in voller Entwicklung befinden.

„Mir scheint, es bleibt noch Zeit zu sehen, wie sich der gesamte epidemiologische Teil verhalten wird. Ich glaube, dass der Monat Oktober der Schlüssel sein wird, um eine vollständige Vorstellung davon zu bekommen, ob diese Impfstoffprojekte wirklich effektiv sind oder nicht“, erklärte Mazzoleni und wies darauf hin, dass sich dies – standardmäßig und ohne Zweifel – direkt auf die Planung des nächsten Schuljahres auswirken wird.

Er stellte fest, dass sich fünf vielversprechendste Impfstoffprojekte in der dritten Testphase befinden. Diese würde schätzungsweise bis zum nächsten Oktober dauern und bis Ende dieses Jahres sollte eine Regulierungsbehörde ihre Genehmigung für die spätere Verteilung erteilen.

„Das optimistischste Szenario wäre das erste Quartal des nächsten Jahres. Während logistische Anstrengungen unternommen werden, selbst unter geteilten Risiken zwischen dem privaten Sektor und den Regierungen“, betonte Mazzoleni und verwies auf die Tatsache, dass ein möglicher Impfstoff erst ab April oder Mai 2021 verfügbar sein würde.

Er erinnerte an einen entscheidenden Aspekt für das Gesundheitssystem, obwohl die Diagnose von Covid-19 sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen gestiegen war.

„Es gibt Themen wie zum Beispiel die Anzahl der Konsultationen für Kinder oder die Anzahl der kranken Kinder, die dramatisch zurückgegangen sind und wir glauben, dass die Auswirkungen geschlossener Schulen, obwohl sie schwerwiegende Folgen haben, sicherlich sehr positive Auswirkungen für die Bedingungen der öffentlichen Gesundheit bringen“, sagte Mazzoleni.

Dr. Felipe González, Direktor des Nationalen Instituts für Atemwegserkrankungen und Umweltkrankheiten (Ineram), erklärte, dass die Gesundheitsprotokolle angesichts der Pandemie die Statistik der Atemwegsbeschwerden bei Kindern stark reduziert hätten.

„Es ist unglaublich, dass im Institut Ineram vor allem in den kalten Monaten, in denen die Symptome der Atemwege zunehmen, freie Betten für Kinder zur Verfügung stehen. Dies war auf alle Covid-19-Präventionsmaßnahmen zurückzuführen. Vor allem aber die Unterbrechung des Schulunterrichts hat dazu geführt, dass die Ansteckungskette bei Kindern in diesem Jahr nicht aufgetreten ist“, sagte er.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

25 Kommentare zu “Unterricht in Klassenzimmern wird 2021 auch nicht stattfinden

  1. Der Monat April ist der Schlüssel.
    Der Monat Mai ist der Schlüssel

    Der Monat Oktober ist der Schlüssel.

    Man kann das Geseier nicht mehr hören und das Gesülze um Gift, das Impfstoff genannt wird.
    Zum Teufel mit diesen Satanisten, dessen geistiges Kind sie sind.

  2. Das ganze Chaos gipfelt also in diesen Spitzenplan. Vielleicht sogar der totale Lockdown über Jahre, kein Flugverkehr, kein Import/Export, am besten auch keine Verkehrsmittel, dann gehen auch die Unfallzahlen stark zurück ganz nach dem Motto „Bleiben Sie für immer Zuhause“. Die totale Isolierung des Landes und seiner Bewohner. Eine Keim freie Zukunft, mit Freiheitsberaubung. Ach so, das gilt natürlich nur für den normalen Bürger, der nichts zu bestellen hat, die Privilegierten erhalten natürlich Sondergenehmigungen und Rechte.

  3. Das sind doch tolle Nachrichten, dann koennen sofort mehr als 90 Prozent der Lehrer und Professoren entlassen werden? Die neu gewonnene Einkommens Freiheit koennen diese Personen dann nutzen der Partei, ihrem Praesidenten und dessen Krankheitsminister zu danken, die vorbildlich das Land und seine Menschen im Auftrag der NWO zerstoeren?

  4. Super bien begeistert. Dann findet der Unterricht also weiter über WhatsApp statt die Eltern machen weiterhin die Arbeit der Lehrer. Diese sitzen bei vollem Gehalt Zuhause und ihre Gewerkschaft fordert 16Prozent mehr Lohn dafür, das die Eltern ihre Arbeit umsonst machen.
    Das einzig Positive daran ist, das die Kinder nun den Lehrstoff über das Ministerium erhalten. Das heißt, es entspricht dem was sie eigendlich in den Schulen lernen sollten. Das Niveau ist deutlich gestiegen. Wenn es nicht um den sozialen Kontakt ginge könnten sie das von mir aus beibehalten. Mein Sohn bekommt jetzt wenigstens einen anspruchsvollen Lehrstoff. Es ist erschreckend wie wenig Paraguayer rechnen können. Von Prozentsatz/Zinsrechnung usw hat die Tochter einer Bekannten die 6 Jahre älter ist wie mein Sohn noch nie was gehört. Da fragt man sich dann schon an wem das liegt? Den wenn ich die Aufgaben sehe was jetzt per WhatsApp kommen???zweifle ich doch sehr an den Lehrern. Außer +/-/:/ und x können die meisten auf dem Dorf wahrscheinlich selber nichts. Aber jedes Jahr noch mehr Lohn fordern dazu reicht es.

      1. Ich kann keinen Fehler finden. Man könnte natürlich zwischen WhatsApp und Hausaufgaben einen Bindestrich setzen, das ist nach Deutscher Rechtschreibung aber nicht verpflichtend.
        Ich bin aber immer bereit, berechtigte Belehrungen zu respektieren.

  5. ja dan können wir ja jetzt schon eine ganz berufsgruppe Anm. Lehrer in die rente schickken, erspart der regierung 16% gehaltserhöhung und gut ists, weil ob die jetzt offiziell in der schule sind ofder nicht ändert am bikdungsniveo eh mal genau garnichts und der staat braucht ja über jahrzehnte analfabeten die für 50mil ihre stimmen verkaufen, für das reicht die eine gehirnzelle dann eh aus

  6. und jede eltern die der zwangsimpfung zustimmen sei gedankt das sie nicht jetztschon das parlament in asuncion anzünden, aber was reden wir hier, die paraguayer sind genauso hohlk im kopf wie die europäer in europa und der der lacht ist der angebliche deep state der geld lukriert und der islam die macht gibt für die jahrzehntelange totalverschleierung *rofl*

    1. Zuerst werden die Alten und solche mit Vorerkrankungen geimpft werden. Das konnte man schon bei abc color lesen, wenn Paraguay den Impfstoff erhält wird so hier verfahren. Es sollen also genau die Leute geimpft werden, bei denen Impfschäden am wahrscheinlichsten sind (bei vielen anderen Impfungen wie Gelbfieber gilt: ab 60 Jahren nicht mehr, weil Gefahr größer als Nutzen). Wenn die das überleben, werden es wohl die anderen auch überleben. Wenn nicht, hat man Rente und Krankheitskosten gespart.
      In Venezuela ist es genauso, dort dienen die Menschen jetzt als Versuchskaninchen für den russischen Impfstoff:
      https://www.tagesschau.de/ausland/venezuela-corona-impfung-sputnik-101.html
      Auch dort meldet sich keiner der Symptome zeigt, weil niemand in Quarantäne will.

  7. Covid 19 wird sämtliche Gesellschaften über Kurz oder Lang erreichen. Da führt kein Weg dran vorbei. Wir müssen das einfach mal akzeptieren und die ganze Panikverbreitung einstellen. Im Grunde ist Covid 19 nicht gefährlicher wie jede andere Grippeart, eher weniger gefährlich. Lediglich die Schwere mancher Einzelfälle und das i.d.R. beschränkt auf bestimmte Gruppen, fällt in´s Gewicht. Aus meiner Sicht wäre es wesentlich vernünftiger einfach zur Tagesordnung über zu gehen, der Verbreitung freien Lauf zu lassen bis die Masse der Menschen sich damit infiziert hat und ein eigenes Immunsystem aufbauen konnten. Dann ist der „Spuk“ endlich vorbei, die Wirtschaft nimmt nicht weiter Schaden und die Menschen können endlich wieder wie freie Menschen leben und ihrer Arbeit nachgehen und Geld verdienen. Doch die Politiker haben inzwischen Gefallen an Covid 19 gefunden, denn damit lassen sich mit Leichtigkeit Menschen- und Bürgerrechte einschränken. Das Volk wird zur Masse von dummen Lämmern degradiert die willig ihren Schlächtern folgen!

  8. @ oli-maita
    kommt von Ihnen auch mal ein konstruktiver Kommentar oder reicht es dafür nicht?

    Die Betten in den Hospitälern stehen leer, weil sich kaum jemand dorthin traut.
    Niemand möchte in Quarantäne geschickt werden oder schuld daran sein, daß seine Region wegen ihm abgeriegelt wird.
    Außerdem haben sie Angst, dort festgehalten und „behandelt“ zu werden und deswegen zu sterben.
    Die Panikpropaganda der Medien wirkt!

          1. Schön, dass Sie sich über Ihr Kopfkino so freuen können. Ehrlich getippt, geben Sie ihre Glaskugel doch mal in den Service zum justieren. Die liegt voll daneben.

  9. Diese Panikmache haben die NWO Satanisten seit Jahren bei jedem neuen Virus veranstaltet. Diese Mal machen allerdings fast alle Polkitiker aller Staaten bei dieser Panikmache mit. Das dürfte daran liegen, das die NWO Satanisten inzwischen fast alle Politiker aller Parteien durch belastende Videos in ihrer Hand haben. Diese Videos haben regelmaessig mit Kindern zu tun….. Welche Gruppen relativ offen neben der Church of Satan den Teufeln und Dämonen huldigen kann jeder selber feststellen, wenn er deren Schriften und insbesondere deren Zeichen kennt, von denen das bekannteste das Pentagram ist…

  10. Demnach es ohnehin keine arbeitsplätze gibt, brauche ich auch nicht ausbilden. Auftragsunsinnschreiber wie oli maita, susanne und co, kann man auch zu hause lernen. Ansonsten braucht es noch auftragsmarschierer und da bevorzugt frauen, die irgendwelche parolen brüllen oder fachkräfte transportieren.
    Ja also. Eine kapitalistische sinnvolle welt, hätte auch marktbereinigungen gebraucht. Da müsste es dann alle 20 oder 30 jahre krachen, wie in der ersten hälfte des 20 jahrhunderts um wieder auf 0 zu stellen oder geburtenkontrollen mit dann notwendigem überwachungsstaat. Demnach das kaum einer will, muss man einsehen, dass wir planwirtschaft haben. Die oberen 10000 mit ihren aktienanteilen richten es sich. Dieses covid ist die ausrede um das zu erreichen. Seid ihr also nicht von den oberen 10000, dann ist es doch sowieso egal. Was braucht man denn noch von chancen sprechen, die wo sein sollten? Das ganze ist schon lange nur ein theater und es war klar, dass es so nicht geht. Aber wie viele glaubten das? Die masse rennt eben herum und redet sich ein. Wir schaffen das…

  11. Ähnliche Maßnahmen haben in den USA vor allem unter Schülern zu einer erhöhten Selbstmordrate und Drogenkonsum geführt. Laut dem Direktor des CDC (Die Centers for Disease Control and Prevention sind eine Behörde des US-Gesundheitsministeriums) sollen inzwischen mehr durch Selbstmord als an COVID gestorben sein:
    https://www.armstrongeconomics.com/world-news/corruption/cdc-said-there-have-been-more-suicides-than-death-by-covid-19/
    Die Zahl der COVID-Toten wurde ja dort auf ca. 9000 gesenkt, durch CDC, wie unter anderen ja auch schon monosapiens geschrieben hat aber die Zahl wird wohl nicht von WHO anerkannt.
    Es muss um was Größeres gehen, was den ganzen Irrsinn mit der weltweiten Ablenkungsveranstaltung COVID erklärt, wie man hier in einfacher Form zusammengefasst nachlesen kann:
    https://www.n8waechter.net/2020/06/22/der-sinn-des-irrsinns/

  12. Die Kinder bekommen ein paar mal pro Woche ein ellenlanger Text in Form eines Fotos, dazu Aufgaben und ein Video. Die Kinder lassen diesen Text und die Aufgaben von den Eltern in ihr Schulbuch abschreiben, was diese natürlich auch machen, damit diese ihre täglich 7 bis 11 Uhr Grundschul vielleicht auch noch abschließen können, und schauen sich das Video dazu an. Phänomenal. Weiter Intelligenzbestien heranzüchten, die gegen ne Rittersport, die grüne mit 100.000 Nüssen, auch ihr Kreuz unter den Blanko-Wahlzettel machen und persönlich einwerfen werden. Phänomenal. Weitermachen.

    1. Jaja, „einen ellenlanger Text“. Habe ja nie behauptet hiesig üblich 7 bis 11 Uhr Grundschul vielleicht abgeschlossen zu haben. Dafür kann ich schon Feuerchen machen, um den toten Hund abzufackeln, damit ich an ein grati BilligPolarBierchen gelange. Für die Shwuddi Iglesias CD reichts halt nicht. Dafür hätte ich schon den konsequtiven Master Msc in Kinderproduktion pro Laufmeter anhängen sollen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.