Verbraucher werden betrogen

Ein Kunde beschwerte sich, dass es falsche Gewichtsangaben auf einigen Produkten gäbe und so der Preis erheblich verteuert wurde.

Felipe Luis López brachte die Anzeige vor. Im Supermarkt El Pais in Asunción kam es zu Differenzen zwischen den Gewichtsangaben der Produkte der Marke Ochsi. Auf dem Originaletikett eines Schinkens war ein Gewicht von 0,229 kg angegeben, aber auf dem Preisschild betrug das Gewicht 0,240 kg. In ähnlicher Weise war dies bei einer Salami der Fall, der gleichen Marke. 0,96 kg waren auf dem Originaletikett, ausgezeichnet wurden 1,05 kg. Anscheinend soll es ähnliche Situationen in anderen Supermärkten geben. Das Ministerium für Verbraucherschutz wurde darüber informiert.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Verbraucher werden betrogen

  1. Da war doch wieder ein Rechenkuenstler am Werke und ABC Color blickt nicht durch. Das erste Etikett ist das von Ochsi, also der Werksverkaufspreis. Das Etikett rechts ist das Preisschild vom Super. Da ist der Preis nartuerlich hoeher.
    Der Gewichtsunterschied betraegt 11 Gramm*58,5 G. Das sind 644 G. Vielleicht aergerlich, aber nur fuer Schwaben und Schotten von Interesse.

    1. Schaben und Schotten ist es nicht ärgerlich.So Einfälltig sind sie doch nicht. ABC Color ist Betriebsblind,
      keine Ahnung von Verpackung.Die Wiegt auch was!
      OCHSI wiegt nur die Ware,der Supermarkt alles mit Verpackung. Kleinvieh/die Verpackung macht auch Mist je nach Umsatz.

  2. Richtig ist, wenn man direkt bei Ochsi einkauft, zB. im Abasto Norte oder in Luque, bezahlt man weniger als den Preis auf der Etikette. Ochsi tut schon den Endverbraucherpreis auf das Produkt, bei Ochsi erhält man Mayorista-Einkaufspreis.

    Es ist nichts weiter als eine Frechheit, dass manche Super nochmals einen Preis draufhauen: Sie haben weniger als den Preis auf der Etikette bezahlt. Hab das mal bei 1-2 Produkten nachgerechnet: Bei abgepackter Ware ist der Rabatt nur ca. 11%. Das ist den Supermärkten wohl zu wenig.

  3. Ochsi hat es nicht nötig Kunden zu betrügen, die haben wirklich genug Geld
    Ich habe selbst dort gearbeitet

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.