Verdoppelung der Fluggastzahlen

Asuncion: Im Moment läuft eine Studie, die ausloten soll ob es möglich ist den Flughafen in Asuncion, Silvio Pettirossi, auszubauen. Ziel ist es, das Passagieraufkommen zu verdoppeln. Dazu ist eine Investitionssumme in Höhe von 148 Millionen US Dollar geplant.

Letzte Woche begann man mit diesem Forschungsprojekt welches von der Europäischen Union finanziert wird. Der Präsident der Nationalen Luftfahrtbehörde( DiNAc) betonte die Notwendigkeit dieses Konzepts. Die geplanten Investitionen seien notwendig für die Steigerung des Handels und des Tourismus. Dabei sei Zusammenarbeit zwischen öffentlicher und privater Wirtschaft die beste Lösung.

In der Machbarkeitsstudie wird eine Kosten-Nutzen Analyse erstellt. Dabei werden die Parameter technische Möglichkeiten und deren Umsetzung, Risikomanagement, Wirtschaftsindex und andere Variablen untersucht. Diese sollen dann im Vorfeld der geplanten Maßnahme ein Indikator für die wirtschaftliche und soziale Projektrentabilität sein. Dann kann man nach einer möglichen Allianz zwischen öffentlicher und privater Hand suchen.

Von allen Seiten wurde betont, wie wichtig die Förderung des Fremdenverkehrs sei. Man könne in den letzten Jahren eine kontinuierliche Steigerung feststellen, dies läge auch am positiven Image von Paraguay. Der große Zustrom an Touristen trage zu einer Belebung aller Wirtschaftsbereiche bei.

(Wochenblatt / ABC Color)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.