Bierimporte in Höhe von 70 Millionen USD

Den größten Konsumanteil von alkoholhaltigen Getränken in Paraguay nimmt das Bier ein. Dieser Sektor ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Der Verbraucher hat die Auswahl vieler verschiedener Marken, die im Angebot sind. Angesicht der Bedeutung dieses Genussmittels hat das Institut für Forschung und wirtschaftliche Analyse eine Studie in Paraguay über die Rangliste der marktgängigen Sorten durchgeführt.

Der Import erreichte im Jahr 2013 eine Gesamtsumme von 70 Millionen US Dollar. Eingeführt wurden Biere aus verschiedenen Ländern, vor allem aus Brasilien, USA und Argentinien.

An der Spitze der Firmen befindet sich die Saba Gruppe, RENASA SA. Sie ist der Importeur mit dem höchsten Außenhandelsvolumen, 44 % der Gesamtmenge waren von diesem Unternehmen. Ihre Hauptbiermarke ist Miller, 31 Millionen Dollar betrug das Volumen.

Das Bier Kaiser aus dem Konzern BRUMADO SA platziert sich an zweiter Stelle. Die eingeführte Menge hatte einen Anteil von 25%, das sind 18 Millionen Dollar.

Die Marken Heineken, Schneider, Paulaner, Carlsberg u.a.des Unternehmens BEBIDAS DEL PARAGUAY SA ist der drittgrößte Importeur mit einem Umsatz von 7.500.000 Dollar, Marktanteil 11%.

Skol, Brahma und Budweiser des Unternehmens CERVECERIA PARAGUAY SA folgen an vierter Stelle mit einer Summe in Höhe von 3.300.000 Dollar, Einfuhrmenge 5%.

Der Betrieb MONACO COM SRL, Firmensitz in der Stadt Pedro Juan Caballero, importierte Biere in einer Höhe von drei Millionen Dollar, Hauptmarken waren Samba und Conti. Die Firma hat einen Anteil von 4%.

Ein Vergleich zwischen den Jahren 2012 und 2013 ergab sich ein Rückgang um 7%.Am stärksten betroffen waren die Marken Kaiser und Miller.

Insgesamt betrachtet machten also die Biere Miller und Kaiser 67% von der Gesamtmenge der eingeführten Produkte im Jahre 2013 aus.

(Wochenblatt / 5 Días)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.