Vertrauen ist gut, Kontrolle besser

Asunción: Ein Auto zu verleihen ist immer ein Drahtseilakt. Noch schlimmer kann es kommen, wenn eine alte Diebstahlanzeige nicht gelöscht wird und dann eine Polizeikontrolle erfolgt.

Ein Kunde lieh seinem Elektriker einen Van. Das Fahrzeug war jedoch als gestohlen gemeldet. Der Besitzer hatte vergessen, die Anzeige über das zurückgewonnene Auto zu löschen.

Eduardo Colmán war der Leidtragende in dem Fall. „Ich habe mir den Van für einen Umzug geliehen. Das Fahrzeug wurde von dem Besitzer als gestohlen gemeldet und tauchte dann aber wieder auf. Jedoch vergaß er die Anzeige zu löschen“, klagte er.

Colmán verließ am Mittwochnachmittag letzter Woche sein Haus mit dem Van in Villa Elisa und kam in eine willkürliche Polizeikontrolle. Bei der Überprüfung des Kennzeichens stellten die Beamten fest, dass es als gestohlen gemeldet war. Colmán verbrachte eine Nacht auf dem 13. Polizeirevier in Villa Elisa bis die Sachlage geklärt war. Der Besitzer des Vans sagte, er sei nicht in der Lage gewesen, die Anzeige zu löschen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .