Video aus Paraguay gewann den 1. Platz unter 141 Ländern

Jamieson Cox, ein Mitglied des “Peace Corps“, hat ein Video über das Ritual von Tereré in Paraguay geteilt und damit den ersten Platz unter 141 anderen teilnehmenden Ländern gewonnen. Der Wettbewerb fand unter den Mitgliedern der US-amerikanischen Freiwilligenorganisation statt.

Das Motto des Wettbewerbs sollte das Thema Glück und die Art und Weise wie es in den verschiedensten Ländern praktiziert wird beschreiben. Laut Cox, sei die Zeremonie Tereré in der Kultur von Paraguay verankert und solle dazu dienen, sich mit Freunden auszutauschen, das sei etwas, was “andere Menschen auch auf der Welt lernen können“. Er fügte hinzu, Tereré stelle eine Einladung an die ganze Gesellschaft dar.

Cox zeichnete Teile des Trailers in Encarnación, Asunción und Eusebio Ayala auf, die meisten in einem Waisenhaus von Itá. Mehr als 200.000 Menschen kommentierten und teilten das Video. Der Preis für Cox war ein iPad, das er aber verkaufte und sich mit dem Geld einen neuen Thermobehälter anschaffen will, weil der alte beim Tereré einschenken tropft, sowie den Wasseranschluss an seinem Grundstück finanzieren. Sie finden hier das Video.

Quelle: ABC Color