Waffenarsenal im Gefängnis beschlagnahmt

Am Donnerstag fand im Gefängnis von Coronel Oviedo eine Durchsuchung statt, dabei wurden Messer und andere verbotene Gegenstände beschlagnahmt.

Gefängniswärter und Beamte der Nationalpolizei führten die Aktion durch, dabei beschlagnahmten sie 40 selbst hergestellte Messer in den unterschiedlichsten Größen, fünf Handys der Marke Nokia, 16 Ladegeräte von Mobiltelefonen, ein Chip von Claro, 88 Tütchen Marihuana und 36 Schlaftabletten sowie verschiedene Teile für den Bau von Schussapparaten.

Alle Waren wurden beschlagnahmt und in die Polizeiwache von Aguapety gebracht. Die Staatsanwaltschaft und die Anti-Drogeneinheit in Caaguazú übernahmen die Ermittlungen, des Weiteren werden intensive Kontrollen in anderen Gefängnissen stattfinden.

Quelle: ABC Color