Warum Flüchtlinge nach Deutschland wollen

Märchenland Deutschland: Für die meisten Flüchtlinge kommt nur eine neue Heimat infrage. Warum zieht es Tausende in die Bundesrepublik?

George Helaleh hat ein klares Ziel vor Augen. Deutschland. «Das Königreich der Ingenieure», sagt der 27-Jährige und grinst. George Helaleh kommt aus Syrien. Vor einer Woche ist er aus seiner Heimat geflohen. Nun sitzt er auf den Gleisen am Bahnhof in dem kroatischen Grenzort Tovarnik fest und wartet auf den Zug nach Ungarn. Er könnte hier in Kroatien Asyl beantragen, in Österreich oder auch in Slowenien. Doch für ihn kommt nur Deutschland infrage. Damit ist er nicht allein.

Hunderttausende Flüchtlinge wollen in der Bundesrepublik ein neues Leben beginnen. Warum ausgerechnet Deutschland? Laut einer Studie des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) von 2013 spielen vor allem Netzwerke die maßgebliche Rolle bei der Entscheidung für einen Zielort. «Die meisten Asylsuchenden gehen dorthin, wo bereits Kontakte und Anknüpfungspunkte bestehen», heißt es.

Die Flüchtlinge folgen ihren Verwandten und Bekannten in die Bundesrepublik. Der Iraner Ali Fakhrabati will nach Dortmund, weil sein Onkel dort als Friseur arbeitet. In Frankfurt lebt seine Tante. Der 23-jährige ist Jazz-Musiker, will in Deutschland in einem Orchester spielen. «Guten Morgen! Guten Tag! Moin Moin!», sagt er in gebrochenem Deutsch.

Die besondere Anziehungskraft Deutschlands rührt aber auch von den politischen Signalen her, die Berlin aussendet. Der Satz «Wir schaffen das» von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hallt in den Köpfen vieler Flüchtlinge nach. Bilder von euphorischen Helfern, von Willkommensschildern und der herzlichen Begrüßung zum Beispiel am Münchner Hauptbahnhof gingen um die Welt. Die Kernbotschaft: Sobald du in Deutschland bist, ist alles gut.

«Merkel ist sehr gut zu den Syrern», meint Hala Trabishi. «Sie sagt nicht nein, wie Großbritannien oder Frankreich.» Die 40-Jährige ist mit ihren Kindern auf dem Weg nach Deutschland. Wenn sie Asyl beantragt hat, will sie ihren Mann nachholen.

Unter den Flüchtlingen gehen aber auch viele Gerüchte und Klischees um. Mundpropaganda beherrscht ihre Reise. «Finnland ist besser für Iraker als die anderen Länder», sagt zum Beispiel Mohammed Khasir an der kroatisch-slowenischen Grenze. Das habe man ihm erzählt. Nura Radhi will hingegen nach Norwegen. «Das ist gut für Leute aus Syrien», glaubt die 28-jährige Syrerin. «Da gibt es Unterkunft, Wasser und Essen.» Auch Informationen, die über Schleuser transportiert werden, können laut BAMF verzerrt sein.

Viele reden über Deutschland wie das gelobte Land. Die Bundesrepublik gilt als weltoffen, verspricht ein gutes Bildungssystem, medizinische Versorgung, Religionsfreiheit. «Ich bin Christ, deshalb will ich nach Deutschland», sagt Mihat Mohammadi und hält das silberne Kruzifix an seiner Kette hoch. Er kommt aus Kabul. Seine Eltern wurden von den Taliban getötet, er selbst misshandelt. Der 24-Jährige will in Deutschland in die Kirche gehen, ohne Angst haben zu müssen. «Ich habe keine Freiheit im Islam.»

Auch die Wirtschaftskraft zieht die Menschen in die Bundesrepublik. Die Flüchtlinge versprechen sich Jobs in der neuen Heimat. George Helaleh hat in Syrien Maschinenbau studiert. Er will einen Abschluss in Deutschland machen. «Erneuerbare Energien in München sind sehr interessant», sagt er. Einen Deutsch-Kurs hat er bereits in Syrien besucht. «Ich habe B1», sagt er stolz.

Geld führt kaum ein Flüchtling als Grund an. Das Konzept des Wohlfahrtsstaats ist den meisten fremd. Asylpolitik und flüchtlingspolitische Regelungen wie Schutzquoten und Versorgungsleistungen beeinflussten die Entscheidung nur eingeschränkt, berichtet auch das BAMF.

So mancher Asylsuchende fühlt sich hingegen gar klassischen deutschen Tugenden verbunden, wie Ordnung und Pünktlichkeit. «Die Leute in Deutschland denken wie wir», findet George Helaleh. Der 27-Jährige hebt ein Stück Plastikfolie vom Bahngleis auf und wedelt damit herum. «Müll kannst du in den großen Städten in Deutschland nicht finden.»

Von Nico Pointner

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

47 Kommentare zu “Warum Flüchtlinge nach Deutschland wollen

  1. Wenn ich das lese, kommt mir vor die Dummheit der Menschen ist noch unendlicher als der Weltraum.

    Aber mal ganz ehrlich. Glaubt das irgendwer von euch?
    Zur Entscheidungshilfe mag dieser Pressebericht aus Österreich hilfreich sein.

    „Die Polizei dementiert, dass sich 20 Asylwerber in St. Kanzian im Hungerstreik befanden…per Aussendung vermeldet, dass die Asylwerber auf diese Weise versuchten, 2.000 Euro Taschengeld und ihre Reisepässe zu erhalten…„Die Asylwerber forderten nicht einfach einen fiktiven Betrag von 2.000 Euro, sondern errechneten diesen Betrag aus den in Österreich geltenden Sätzen, der ihnen und ihren Familien nach positiven Abschluss des Verfahrens, beziehungsweise nach weiteren vier Monaten in der Grundversorgung zustehen würde“.

    Gehen wir von PY Verhältnissen in den Herkunftsländern aus, dann sprechen wir von GS 12 000 000 PRO MONAT. Das bekommen diese Flüchtlinge für „nichtstun“. Findige Flüchtlinge mögen sich sogar noch ein Zubrot verdienen. Entweder im Rahmen von Schwarzarbeit aber auch Drogenhandel, Prostitution oder Schlepperei sollen vorkommen.
    Also 12m GS pro Monat ist ganz schön viel Geld für einen Paraguayer – da würden die auch alle nach DACHL wandern, wäre da nicht das Meer dazwischen.

    Lob und Dank dem Wohlfahrtsstaat!

  2. die Merkel hat die Büchse de Pandore geöffnet ( Warum bleibt noch im Dunklen ) — Merkel + die gesteuerten D. Medien / Presse + die Sippschaft Pro Asyllantistan sind die schlimmsten Flüchlingsschlepper .
    90 % der Flüchlingsflut werden das D. Sozialsystem landen und dieses extrem Belasten — 10 % der Flüchtigen sind nur für den D. Arbeitsmarkt zu gebrauchen — die Syrer haben keine Ahnung was im D. Hochtechnisierten Arbietssystem erwartet wird –
    dazu kommt das immer mehr Gute Arbeitsstellen weg fallen — der Anteil der Leiharbeit / Billiglöhner wächst — die Armut der D. wird steigen ( und das sind jetzt schon 15 MIllionen D. Arne ) —
    für die Syrer und das D. Volk wird das Böse erwachen kommen und Merkel wird zum Teufel gejagt …………

  3. Die Antwort ist einfach wieso so viele Flüchtlinge nach Deutschland wollen.
    Gott hat ausgegossen den Geist des Gerichtes.
    Er hat ein Feldzeichen aufgerichtet und nun kommen Sie.
    So einfach ist das.

    Grüße

    1. dazu müsste man glauben, was die am Ersten Konzil von Nicäa zusammengestotterte „heilige Schrift“ so alles von sich gibt. „Gottes Wort“ kann sie nicht sein, denn sie enthält nachweislich mehr als fünftausend Fehler und Widersprüche. Nur ein kleines Beispiel: Auf aramäisch (der Originalsprache) heißt es: Jesus wurde von einer jungen Frau geboren. In der griechischen Übersetzung jedoch: von einer Jungfrau.
      Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

      1. Alle Evangelien beschreiben den gleichen Prozess: Maria war Jungfrau als sie ihr erstes Kind, Jesus, vom heiligen Geist empfing, es sollte eigentlich egal sein, welches Wort benutzt wird wenn das Geschehen beschrieben ist. Das hebräische (nicht aramäische) Wort „alma“ in Jesaja kann wohl „junge Frau“ oder auch „Jungfrau“ bedeuten. Alle Übersetzer die ich kenne sind aber wegen des Kontextes der Meinung, Jungfrau sei hier richtig.

        Bevor ich die Bibel gelesen habe war ich auch der Meinung sie habe tausende Fehler.

        1. Wer’s glaubt, wird selig. Es gibt Tausende wissenschaftlicher Beweise, dass die „Heilige Schrift“ Unsinn ist. Sicher, die meisten Menschen kommen ohne Religion nicht aus. Selbst habe ich die Bibel zweimal gelesen. Vo vorne bis hinten.

        2. Alle Achtung Herr Undorf!! Da kann man dem Sokrates nur sagen „haettest Du geschwiegen waerst Du ein Philisoph gebliebemn“…

        3. Und nun bist du bekehrt?
          Weil es irgendwo geschrieben steht, ist es wahr?
          Ist der Koran dann auch wahr?
          Wenn nein, wieso nicht – wieso ist die Bibel denn das alleinig wahre Werk Gottes?
          Wie steht es mit den Hindus, mit dem Buddhismus, mit Voodoo, Rastafari usw. Alle haben irgend eine Schrift – bedeutet das, alles ist die reine Wahrheit?
          Oder ist vielleicht alles nur von sehr klugen Menschen erdacht und zu Papier gebracht worden, um andere Menschen zu beherrschen oder zu unterjochen, um sich zu bereichern?
          Schauen wir uns doch die Geschichte an – allein in Europa wurden im Namen (und im Auftrag) der Kirche, der Päpste etliche Feldzüge gegen Feinde ihres Glaubens geführt -nicht um sie zu bekehren, sondern um Land und Reichtümer zu gewinnen.

          Mag sein, dass die „Schöpfer“ der Bibel wirklich alles gut und ehrlich gemeint haben – ausgelegt worden ist die Bibel immer zum Nutzen der Reichen und Mächtigen, der Päpste, Bischöfe und Kirchenfürsten und weltlichen Regierenden.
          Nun widerlege das mal, ohne die Geschichte der Menschheit komplett umzuschreiben.

          1. Werter Sokrates,
            es ist gut zu wissen das ihr Unglaube Gott nicht aufhalten wird!
            Ich will Sie aber nicht im Dunkeln lassen.
            Vor gut 3 Jahren gab es eine Profezeiung bezüglich den ausgebrochenen Flüchtlinsströmen welche sich nun vor Augen erfüllt.
            Doch das ist eben erst der Anfang.

            An alle Leser:
            So des Herrn Wort zur aktuellen Situation:

            Nun dann, Mutti Merkel höre dies Wort vom Herrn:

            Wie lange noch wollt Ihr auf die Zeichendeuter und Wahrsager im Land hören?
            http://www.focus.de/finanzen/news/unter … 61433.html
            Und dabei habt Ihr das Wort des Herrn verworfen.
            Bis wohin soll ich Euch schlagen?
            Siehe, es ist wie wenn jemand vor dem Löwen flieht und ihm ein Bär begegnet, und wenn er heimkommt und sich mit der Hand an die Wand lehnt, so beißt ihn eine Schlange!
            Ich hasse, ich verachte eure Feste und mag eure Festversammlungen nicht riechen!
            Tue nur hinweg von mir den Lärm deiner Lieder, und dein Harfenspiel mag ich nicht hören!
            Mein Zorn ist entbrannt und ein Feldzeichen habe ich aufgerichtet.
            Ausgegossen habe ich den Geist des Gerichts über Eure Gräuel.
            Den Geist der Ausrottung habe ich gesandt und wenn Ihr nicht umkehrt und Busse tut lass ich es mich nicht gereuen und werde Euch von dort ausrotten wie man einen Feigenbaum schüttelt damit seine faulen Früchte abfallen.

  4. Danke Hans und 9mm
    Na ja im Grund hast Du recht.Ich weiß nicht wie der Illegale Einwanderer in Österreich auf 2000€ kommt. Illegal deshalb sie kommen aus sicheren Lagern in sicheren und Wandern ohne Erlaubnis ein in die EU.Selbstjustiz/Eigenmächtig!
    Eine Person als Anerkannter mit Hartz IV muss so sie bei ca.600-660€ liegen in Deutschland. 2.Personen ca.100-1100€, 3.Erwachsene Personen ca.1440-1550€,Ehepaar mit 6Kinder ca.2200-2400€ mit Kindergeld. Alles Inklusive! Die Rechnung die bei Dir steht 2000€ wenn er alles was möglich mit Rechnet auch in Deutschland möglich.
    Mir den Geld kommt man auch in Paraguay zurecht.
    Es gab Türken die haben so einige Häuser in der Türkei gebaut mit Sozialhilfe oder Hartz IV.
    Findige Flüchtlinge werden sich sogar noch ein Zubrot verdienen.Schwarzarbeit aber auch Drogenhandel, Prostitution, Schlepperei werden vorkommen. Die erste Warnung der Polizei war schon da, Illegale betrügen Illegale.
    Was aber außer acht gelassen wird mehr als 1000000.Menschen kommen,mit Familiennachzug ist man leicht bis zu 5000000.Menschen. Eine Familie hat dort 3-4 und mehr Kinder auch in Europa.
    Man muss halt nur eine Lüge oft wiederholen wird sie Geglaubt und Dummheit der Menschen ist noch unendlicher als der Weltraum.
    Hans oder Hnas, Bildungsmässig war Syrien nicht schlecht.
    die Syrer sind normal unter Assad sehr ofen gewesen.Man Meckern wie man will!Schulpflicht.Bis vor ca.5.Jahren war noch Kopftuchverbot. Frauen durften Wählen und Autofahren und haben eine gute Bildung gehabt.Da hat man noch den Mond mit der Stange in den Nachbarländer weg geschoben.
    Ca.15% haben Studiert, viele in Europa,ca.16% haben Abitur. ca.35% haben Mittelschule oder Realschule. ca.24%Grundschule, ca.11% ohne Abschluss.
    Man kann sagen gut 50-60% haben einen guten Bildungsabschluss.Was mach man mit den andern 40-50% dieser Einwanderer.Die haben wir schon selber genug.
    Hier hast Du recht es werden guten Arbeitsstellen billig gemacht und gering Verdiener in die Ecke gedrückt.Aufstocker mit Hartz VI damit es reicht.
    Die rund 50% werden Staat auf der Tasche liegen wenn die anderen Arbeit finden ansonsten sind es mehr. Auf 90% wirst Du nicht kommen , 50% reichen schon für die Pleite/Kostenlawine.
    Frau Merkel müsste ja jetzt schon abgesetzt sein,Amtseid:Schaden vom Deutschen Volk ab wenden.
    Wie denn! Sie winkt alles ohne Kontrolle durch,ein paar schwarze Schafe unter den Illegalen Einwandern reichen aus: Ich hoffe nur das Merkel und Co. durch die Straßen gehen wenn s Knallt.
    Viele Deutsche kennen die muslimische Gesellschaft nicht Gesellschaft nicht, sie werden sie kennenlernen dann ist es aber zu spät. Für die Damenwelt geht Sonne aber unter!
    In der mehr Zahl sind es junge Männer die kommen sind das alles Drückeberger und Feiglinge die nicht bereit sind für Heimat zu kämpfen.
    Ein deutscher Dichter T.Mann ,schrieb.“Es gibt kein größeres Verbrechen, als nicht zu Kämpfen wo man Kämpfen muss.“In Paraguay weiß das Volk das, schon lange 1864-70,1932-1935
    nur in Syrien und Umgebung nicht.1000000 Menschen machen jeden selbst mit einen Stock Beine und überrennen alles.

    1. Die Rechnung mit den Euro 2000 ***STAMMT NICHT VON MIR*** die Quelle ist: http://www.orf.at -> Kärnten, Sonntag.
      Wer mag kann den Bericht gerne selber lesen. Aus dem was mir bekannt ist, ist das für eine Familie mit Kindern noch eher der untere Bereich.

      Ein Alleinerziehender Schwarzafrikaner mit 4 Kindern (davon eines behindert wegen Drogenmißbrauchs während der Schwangerschaft) verdient Euro 400 pro Monat als Zeitungsausträger.
      Der Aufwand des Staates für diese Familie bewegt sich ~7000 Euro pro Monat. Das beinhaltet Miete, Lebensunterhaltszuschuß und Zuschüße fürs die Kinder, die täglichen Zubringerdienste der Kinder (werden an der Türe abgeholt, in die Schule gebracht und wieder zurück), Wohnungseinrichtung, welche 2-3 pro Jahr komplett erneuert wird, Kleidung, welche nur Markenware und neu ist und etwa all 2 Monate für alle 4 Kinder neu gestellt wird etc. Fall ist mir persönlich bekannt und kein Einzelfall.

      Die SozialINDUSTRIE ist eine Geldvernichtungsmaschine, an der sehr viele Leute gut verdienen. Nur nicht der Steuerzahler, der zahlt halt.

      1. Ja,9mm hast recht.Die Seite kenne ich auch.
        Die Dedarfsgemeinschaft Frau/Mann oder Ehepaar mit Kindern ist immer eine Gelddruckmaschine, da kommt mehr Geld zusammen als durch Arbeit.Alle die ich kenne,Geschiedene mit mehr als 3..Kinder geschiedene schwimmen in Geld; wenn sie es richtig anstellen.Je mehr Kinder des do besser. Zahlt er/sie nicht! Unterhaltsvorschuss,dann Hartz IV,Zuschüsse von Ämtern,Ausbildungsförderung. Es gibt immer was!
        Die 2000€ stelle ich auch nicht in Frage weil ich weis was in deutschen Ämtern gespielt wird.Ein Behindertes Kind bringt immer Geld in die Kasse,und offent viele Türen und Taschen. Über Kosten braucht sich dann niemand einen Kopf zu machen auf Antrag gibt es alles.Kinder sind grundsätzlich Gelddruckmaschinen,egal was passiert.Ob Deutscher oder Ausländer ist bei der Sachlage ist Wurscht! Darüber braucht man nicht nach zu denken!

  5. alles richtig was gesagt wurde und in 10 Jahren muss dann per Gesetz der deutsche Schweinebraten dem muslimischen Ziegenbraten weichen….!!!

      1. Ziege gibt es nicht so viel
        Aber Hammel ist auch nicht Billig!
        Das ist nicht gerade mager,Hammel mit Lawasch/Lavas danach geht es auf die Waage!!!!!
        Von wegen Gesund,

    1. Gamsbart danke! Ich muss etwas bemerken, *‘
      Es gibt Muslimische Länder die haben Schweinmastanlagen mit mehr als 100000Tieren.Für Export!
      Essen auf Muslimisch.
      Wer Geld hat,Lamm,Hammel,Ziege nicht so viel auf den Basar,Rind,Kalb und Geflügel.
      Es gibt auch gute Sachen!
      Besonderst Sündhaft teuer ist das Fett der Fettschanzschafe,ist am Hintern wie ein Rücksack.
      Das ist nichts für Diätfanatiker!
      Da werden sich die Damen und Herren umstellen müssen.
      Wer kein Geld beschaft sich ein Sack Mehl,Zwiebel und Pflanzenoel
      kocht Beschbarmak/5.Finger.Nudelteig große Stücken kochen,Zwiebel mit Oel gebraten.Alles vermischt und auf den Teller.Fleisch nur wenn du Geld hast!
      Zuerst muss der Pleite Geier durch den Halbmond per Gesetz in der Fahne ersetzt werden denn kommt der Braten dran.Immer der Reihe nach.

  6. Hallo miteinander! Franz hat meiner meiner Meinung nach vollkommen Recht.Die Bibel ist das beste und lukrativste Geschäftsmodell aller Zeiten. Nur die Priester wissen was nach dem Tod passiert. Durch die Beichte kommt man hinter alle Geheimnisse. Auf dem Totenbett wirst Du dann gefragt: Willst Du so vor Deinen Schöpfer treten? Mit einem der Kirche überschriebenen Haus wird dir wahrscheinlich die eine oder andere gröbere Sünde eher verziehen. Und so weiter und so fort. Ich verstehe nur nicht, dass die Leute weiterhin diesen Rattenfängern nachlaufen, wo doch wissenschaftlich hundertfach bewiesen wurde, das die Kirche irrte! Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  7. Junge Junge….Jetzt muss ich hier aber doch einmal etwas los werden.
    Nicht in der Lage den eigenen Namen richtig zu schreiben geschweige denn auch nur einen deutschen Satz, aber hier die großen politischen Herausforderungen unserer Zeit diskutieren wollen. Aber zum Glück seid Ihr nicht das Volk, sondern nur eine ganz ganz kleine Gruppe am Rande der Gesellschaft. Deswegen sagt auch nie jemand etwas zu euren Kommentaren. Mit euch zu reden, zu diskutieren, zu argumentieren, macht einfach überhaupt keinen Sinn. Wären eure Stimmen, die Stimmen aus der Mitte der Gesellschaft, dann wäre das Abendland schon längst untergegangen. Daher mein Vorschlag… für jeden Syrer der kommt einen von euch ins Boot auf die Reise schicken…

    1. Wenn das eine Prophezeiung war, dann kann die durchaus in einigen Jahren wahr werden. Allerdings werden wohl nicht die DACHLer in Paraguay ins Boot gesetzt… 😉
      Also, kauf dir mal lieber schon eine gute Schwimmweste, wenn du denn in Deutschland lebst…

      1. Ja Franz Du hast recht der Schreiber bringt es auf den Punkt,hart aber Herzlich.
        Was viele deutsche Gutmenschen werden es noch merken, für viele dieser Zuwandererr gilt:“Es gibt keine Gottheit außer Gott und Mohammed ist sein Gesandter.“Haben wir die Mehrheit:“Errichten wir die Umma, die Gemeinschaft der Gläubigen den isalamischen Staat mit absolute Vertragstreue zum Koran.“ Abweichler lernen das Buch kennen!
        Selbst wenn die Gewalttäter bestraft werden,sind sie Helden für diese Glaubigen:
        Die Salafisten haben großen Zuwachs, islamistische Gruppierungen von Salafisten ,Kurden,Gesieden und anderer sind nur die Ouvertüre! Die Streitigkeiten der Gruppen die da sind auch nur die Ouvertüre.Das andere zeigt die Geschichte!
        Da werden sich die Sicherheitsorgane, Bürgerinen und Bürger noch Warmgesduscht und mit Kammerbeutel zart gepudert sie werden bezahlen für die Dummheit der Politiker.
        Nur die Hoffnung bleibt das der Staat das Grundgesetz durch drückt,mit aller Macht und Ordnung schaft.

        1. Hallo Wolfgang,

          darf ich Ihnen eine Frage stellen, die absolut wertfrei und aus reiner Neugier bei mir schon geraume Zeit besteht?
          Darf ich fragen, welcher Nationalität Sie angehören und welche Staatsbürgerschaft Sie haben?
          Warum ich das frage? Weil ich dann Ihre Kommentare sicher besser einordnen und verstehen kann!

          1. Warum Fragen Sie und warum wollen das Wissen? Ohne Ross und Reiter zu benennen!Ordnung/Setzkasten sind eine Seite einige passen da nicht rein!
            Im letzen Jahren habe ich keine Bildzeitung und Junge Freiheit gekauft das ist etwas na ja…….o

          2. Kurt .... @wolfgang

            Hallo Wolfgang,
            mein Name ist Kurt, ich bin deutscher Staatsangehöriger und lebe seit langem in Paraguay.
            Mehrfach schon habe ich über ihre umfangreichen Kenntnis verschiedenster Kulturen und Länder gestaunt.
            Mitunter ist es allerdings etwas kompliziert, einen „roten Faden“ in Ihren Kommentaren zu finden.
            Da ich nicht dazu neige, einfach nur zu kritisieren frage ich mich, ob sie die deutsche Sprache als Ihre Muttersprache bezeichnen. Sollte das nicht der Fall sein, lässt es eben einen anderen Blick auf Ihre Kommentare zu.

          3. Ja bin deutscher 100% , deutsch ist normal die Muttersprache ab und zu falsche Fälle,Satzstellung rasselt von anderen Sprachen rein, lasst sicht vermeiden bei der Familie.Selbst die Große Arischeabstammung bekommst hin,beim deutschen Teil.Bunter wird es Ausland,in Latainamerika haben die Mutter hübsche Töchter und Söhne.Was in Deutschland jetzt mit Asyl und Einwanderung dieserart, passiert bin absolut nicht einverstanden.Hier stopfen sich viele Leute die Taschen vom sogenannten Flüchtlingen.Unsere Deutschen Mitbürger zum Teil sind nicht besser besonderst die Vermieter und Dienstleister.Ayslbewerber gleich Gelddruckmaschine betrachen.Ich habe nicht nur Angehörige in Deutschland,auch in Chile,Argentinien,Brasilien Paraguay und USA aber auch Muslimischen Ländern.Da kennst Du derren Sitten,Feste und Brauche ganz genau.Auch wenn es Christen sind.Die unterscheiden sich wenig, was Essen und Ansichten angeht! Bei der Religion sieht es anderst aus,Christen sind genau so hart wie Muslime.Aber wenn es Rappelt dann Richtig, dann 2.Pässe um sich schnell verkrümmeln.
            Die meisten kennen das nicht, eins kann ich schon jetzt sagen, wenn der Staat hier nicht Ordnung schaft dann Gute Deutschland.Die Menschen kommen aus einen fremden Kulturkreis mit anderen Wertvorstellungen da geht los. zb.Nachrichten,Frau im Bikini von verschleierten Muslimen im Park verprügelt,das sind halt andere Wertvorstellungen.Für die Musliminen eine Schlampe das haben sie der Dame gezeigt.Einige werden sich umsehen
            Mir ist es Wurst was da getrieben wird,2x 23kg es geht fortin den Süden! Was gutes für Deutschland ist es nicht , der Franz mit seinen BZ link sagt alles gesittet.

    2. Bella was glaubst du wieviele deutsche Hartz 4ler, arme Rentner und Wenigverdiener denen es zum Leben hinten und vorne nicht reicht sich gerne ins Boot setzen wuerden um dann die gleichen hohen Luxusbezuege zu bekommen!!

  8. Halloooooooo?
    Wird es denn immer noch nicht begriffen?
    Ich weiß ganz sicher nicht wieviele Einwanderer aus deutschen Landen hier in Paraguay Rente beziehen.
    Es ist nict nötig darüber zu sprechen das die Rente schon sehr bald ausbleiben wird.
    Gemäß der Profezeiung und dem Wort des Herrn kommen demnächst die Seuchen ins Land und alles wird still liegen.
    Man muss doch gerade nun erkennen das Gott keinen Spass versteht!

    Sorgt vor, bereitet Euch vor.

    Liebe Grüße

    1. Ist schon echt schräg – viele kritische Meinungen werden zensiert – aber so einen hahnebüchenen Unsinn läßt man ungeschnitten durchgehen. Sind wir jetzt hier in der Bibelstunde?
      Da ja nun ohnehin bald Schluss ist mit der freien Meinungsäußerung, melde ich mich auch nochmal….

      1. Nein Bibelstunde ist hier nicht, ermeint bestimmt:“Norbert Blüm die Renten sind sicher.“Liebe Auslandsrentner sorgt vor bevor der Winter kommt!;tom_fish007 versucht es mal mit Verstehen sie Spaß! Wer kann den Spaß verstehen.Der Spaß ist wie die Wahrheit ab und nicht gefragt und erwünscht.
        Viele kritische Meinungen werden Zensiert oder wird Eingestellt, nun ja, nehmen wir uns an den Kollegen Til Eulenspiegel und türkischen Kameraden Nasreddin Hodscha.ein Beispiel.Sie behielten trotz Zensur ihren Kopf in schwierigen Zeiten auf den Schultern,wo andere ihn schon lange zwischen den Beinen hatten.

    2. Witzig fand ich, wenn „Bella“ von den „großen politischen Herausforderungen “ unserer Zeit spricht. Und meint damit einige bestellte, vorprogrammierte Flüchtlingsdummies.

      Ganz unerwähnt bleibt dabei:
      a) Der weltweite Zusammenbruch des Marxismus („big goverment“) durch die unhaltbare Überschuldung aller großen Industrienationen.

      b) Die Überalterung der westlichen Gesellschaft. Die Frauen bekommen zuviel feministischen Karriere Unsinn erzählt, während viel zu wenige Babies geboren werden.

      c) Bedingt durch a+b der unabwendbare Zusammenbruch der Sozialsysteme wie etwa Renten. Man kann es noch einige Jahre aufschieben, aber sicher keine 10 mehr.

      d) Das Absinken des realen Lebensstandards in der westlichen Welt seit 20 Jahren durch die Globalisierung. Auslagerung von Arbeit in Billig-länder und Finanzierung eines Scheinwohlstandes über Kredit. Das hat uns bereits über 90% der Ersparnisse gekostet, die seit dem WW2 angespart wurden. Ja die Sparbücher gibt es noch und sie haben auch gute Zahlen. Aber mit dem Abheben dieser Gelder würde man schon sehen, daß der Kaiser keine Kleider trägt. Mehr als eine Quote von 10% ist auch in D nicht mehr vorhanden.

      In den Medien läßt sich davon herzlich wenig finden. Warum nur?

      1. 9mm
        Sehe das ganze Locker, bald Sendeschluss.
        Denk die Deutschland ist eine Klappsmühle und in Berlin ist die Zentrale
        Belga spricht von großen großen politischen Herausforderungen sind sind vorprogrammierte Flüchtlingsdummies, das sind Bauern in einen Schachspiel der Großmächte.
        Marxismus – Leninismus -ML- der wurde nur Kaputt gespielt von unfähigen Elementen.
        In Paraguay übt gerade die EPP unter Anleitung,Einheimischer Intriganten und Komparsen eine neue Marxismus-Leninismus der Drogenbarone.
        Vielleicht sehen sehen wir sie wieder bei Anifa.org.
        Die Überalterung der westlichen Gesellschaft. Die Frauen bekommen zu viel feministischen Unsinn erzählt stimmt ja.Wo bekomme ich Geld ganz fix und lebe ruhig und schon wird der Mann von Staatlicher Hilfe entsorgt.
        Aus diesen Grund kommen wir jetzt die vielen ungebetenen Besucher, um die Damen umzuerziehen. Das sie wieder wissen was eine eine richtige Frau und ein richtiger Mann ist. Kinder zu bekommen, Haushaltsführung usw. Danach gibt es Barbies vom Fließband
        Mach über die Renten Dir auch keine Sorgen, die Russlanddeutschen haben die Rente mit ihren Kinderreichtum viele Jahre gesichert.Jetzt sind die Zuwanderer da, Deutschland wachst und wird bunt,das Karussell dreht sich weiter ,für viele Jahre.Wir haben 20.-30.Jahre Luft.
        Das Absinken des realen Lebensstandards in der westlichen Welt,wohl war.!Soll auch keiner Wissen, deshalb steht auch nicht in den Medien.Das Volk muss doch verblödet werden.
        Die Armen werden Armer und die Reichen immer Reicher.

        1. Gut das machen wir 🙂 Hatte mir schon ueberlegt einen Twitteraccount einzurichten und alle zensierten Kommentare mit Link jeweils zu twittern. Das betrifft jetzt nicht speziell das Wochenblatt, sondern es wird ja in allen Zeitungen immer schlimmer mit der Zensur.

    1. Danke für den Link.

      Habe selbst früher bei dem Vorläufer des heutigen BAMF gearbeitet und kenne die Problematik seit 1995 aus dem „Nähkästchen“.

      Zitat aus dem o.a. Link:
      „Die „Genfer Flüchtlingskonvention“ definiert als „Flüchtling“ eine Person, die sich außerhalb ihres Heimatstaates aufhält, da ihr dort aufgrund ihrer Ethnie, Religion, Nationalität, politischen Überzeugung oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe Verfolgung droht.“

      Wenn das so ist, dann kann also jeder in Deutschland als NAZI oder Rechter verschriener Asyl in einem anderen der EU beantragen.
      Wenn sich das herum spricht, werden bald viele Harzt4 Empfänger auf die höheren „Lebenshilfen“ der Existenzsicherung im EU-Ausland schauen und dort Asyl beantragen, und zwar aus folgenden Gründen:

      1. Religion, Christen werden bald von Muslimen verfolgt,
      2. Nationalität, Deutscher zu sein heißt Judenmörder zu sein,
      3. politischen Überzeugung, Extreme Linke oder Rechte,
      4. Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe, dazu gehört sicher das „rechte Pack“. Und Gabriel will rechtes „Pack“ hart bestrafen: http://www.sueddeutsche.de/politik/spd-chef-in-heidenau-gabriel-will-rechtes-pack-hart-bestrafen-1.2619567

      „Deutschland schafft sich ab“ Thilo Sarrazin
      Sein „Worst Case“ Szenario am Schluss des Buches beschrieben wird noch früher und schlimmer kommen.

      1. Ingo Danke für den Beitrag!
        Ich kann nur zustimmen.
        Bald werden die Deutschen die Minderheit sein.Was kommt dann?
        Werden dann Christen von Muslimen verfolgt, wie es bereits jetzt Flüchtlingsunterkümpten war?

  9. Politiker,Minister,Beamte,Bankiers,und alle die Vermögenden BRD Regenten,geht mit gutem Beispiel voran
    und stellt eure Häuser,Privatwohnungen,Ferienhäüser,und das eurer Familienmitglieder den Flüchtlingen
    zur Verfügung.
    Das wäre doch ein gutes Beispiel für die anderen EU Länder,-in Nordamerika plus Kanada.
    Auch die Armen hier in Ihren Holzhütten,in Lateinamerika,und gleich die Senatorenvillen in Punta del Este
    und die Politische Elite in Argentinien,Brasilien,selbst in Chile gibts Platz genug,-aber ob die dann auch
    von diesen Regierungen „SOZIALLEISTUNGEN“in der EU Höhe bekämen??.

    Nachdenken !!

    Ohne Ironie
    Euer Penicillin

  10. @Wolfgang,dem BRD Bürger zwingt man in manchen Fällen Flüchtlinge einzuquartieren,-wie wäre es
    bei Frau Merkel,oder Herrn Schäuble in deren Wohnungen,Feriendomizilen,usw Asylanten samt deren
    Familienmitglieder aufzunehmen!.
    Mit Bad ,Telefon,Toilette,eine Muslimin in der Küche,Wäschewaschen in deren Waschmaschinen,Strom,Kühlschrank
    inbegriffen,usw,da nehme die Nächstenliebe ein rasches Ende bei der Obrigkeit.

    Hoffe es liest Frau Merkel und Ihre Trabanten!

    Einen nachdenklichen Tag wünschst,
    mit besten Grüßen
    Penicillin

  11. @Wochenblatt,mit meinen bescheidenen Beiträgen,verabschiede ich mich als Kommentator,
    da es ab übermorgen den 1.10. keine Kommentare mehr geben wird!.
    Meinen Schreibfehler von oben,es heisst natürlich „Nähme“! bitte ich um Entschuldigung.

    Mit einem Spruch unseres Kaisers ….“es war sehr schön,es hat mich sehr gefreut“
    verabschiedet sich,

    Euer sehr ergebener
    Penicillin

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.