“Warum hat Gott die Pandemie nicht verhindert?“

Asunción: Maria Laura Olitte widerlegte den Journalisten Enrique Vargas Peña, nachdem er den katholischen Glauben angegriffen hatte und sich beklagte, dass Gott die Pandemie nicht verhindert habe.

„Warum hat Gott die Pandemie nicht verhindert? Ist er nicht allmächtig und barmherzig? Und man fragt sich, ob man an jemanden glaubt, der allmächtig und barmherzig ist und nichts getan hat, um die Covid-19-Pandemie zu beenden“, postete Peña in sozialen Netzwerken.

Unter den verschiedenen Kritikern hebt sich auch Olitte die Radio- und Fernsehmoderatorin ab, die den Tweet mit einer Antwort zitierte.

„Warum haben deine Eltern dir nicht beigebracht, die Überzeugungen anderer zu respektieren und zu verhindern, dass aus deinem Mund solche schmutzigen Sachen kommen?“, antwortete Olitte in einem Kommentar.

Viele Internetnutzer stimmten ihr zu, andere erwähnten jedoch, dass Peña nur eine Frage gestellt habe und nicht respektlos gewesen sei.

Zu Beginn der Pandemie hatte Peña bereits die Nachricht verbreitet, dass er gegen Gott und den katholischen Glauben sei und erklärte, dass es keinen Gott gebe.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu ““Warum hat Gott die Pandemie nicht verhindert?“

  1. Die Kirche ist einer der schmutzigen Mitspieler bei der Verbreitung von Angst. Nun haben die die Eliten das Geschäftsmodell der Verbreitung von Angst und Unterwuerfigkeit unter selbsternannte Autoritäten vollständig uebernommen und die von den Kirchen erdachten Götter haben wie die Pfaffen ausgedient.

  2. Nachdem das kurze Video in meinem letzten Kommentar nicht bei youtube verfügbar war hier nochmals der link dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=CJ4gTOBPeNA
    .
    Dr. Reiner Füllmich | Money Talks IV – corona-schadensersatzklage.de

    1. Danke. Dr. Füllmich behauptet das Drosten vorsätzlich gehandelt hat und hier ist der Beweis:
      Prof. Christian Drosten 2014 (Thema MERS) zu PCR Test: „…die Methode ist so empfindlich, dass sie ein einzelnes Erbmolekül dieses Virus nachweisen kann. Wenn ein solcher Erreger zum Beispiel bei einer Krankenschwester mal eben einen Tag lang über die Nasenschleimhaut huscht, ohne dass sie erkrankt oder sonst irgend etwas davon bemerkt, dann ist sie plötzlich ein Mers-Fall. Wo zuvor Todkranke gemeldet wurden, sind nun plötzlich milde Fälle und Menschen, die eigentlich kerngesund sind, in der Meldestatistik enthalten. Auch so ließe sich die Explosion der Fallzahlen in Saudi-Arabien erklären. Dazu kommt, dass die Medien vor Ort die Sache unglaublich hoch gekocht haben.“
      Quelle: https://www.wiwo.de/technologie/forschung/virologe-drosten-im-gespraech-2014-der-koerper-wirdstaendig-von-viren-angegriffen/9903228-all.html
      War alles schon mal da und man wußte was passieren wird.

      1. Dann erkläre bitte mal die hohe Anzahl von Intensivpatieten und von denen die beatmet werden müssen. Diese Zahlen sind weit höher als bei einer normalen Influenza. Auch ist die Mortalität weit höher. Wobei natürlich es völliger Unsinn ist, was in D abläuft, die absoluten Zahlen von nachgewiesenen Infizierten – sei es auch nur ein einziges Viruschen – zum Aufbauschen von Maßnahmen und Hysterie zu nutzen.

        1. Hohe Anzahl an Intensivpatieten? Wo? Was sind Ihre Quellen? Wissen Sie, daß Ärzte nach Protokoll handeln? Wissen Sie , daß Covid positive laut Protokoll in`s künstliche Koma gespritzt wurden und künstlich beatmet wurden? Wissen Sie, daß die Überlebensrate 0% ist? Haben Sie mitbekommen, daß die Italiener diesen Behandlungsfehler offiziell eingestanden haben? Leben Sie im La la Land? Informiert zu sein ist eine Holschuld. Informieren Sie sich!

  3. Gott hat sehr vieles nicht verhindert, weil die naturgesetze einfach eintreffen. Die frage wurde jedenfalls nicht beantwortet, was heisst also widerlegt. Ich sehe hier nur die typische politische korrektheit. Es darf nicht gefragt werden und empörung. Eu und euroretter, asyl und covidapostel machen es auch so.

  4. Prof. Dr. Dr. Was Is Los hat auch auch behauptet, dass die Erde nachweislich ene Scheibe ist. Er ist Prof und Dr. – und man konnte es bei Youtube sehen und hören – also ist alles war.
    Hurra, die Erde ist eine Scheibe.

    Dem Mainstream widersprechen heißt doch nicht automatisch, dass man jedem Unsinn hinterherhecheln muss. Habt ihr keine eigenen Gedanken, dass ihr immer nur das unausgegorene Gesülze von Pseudowissenschaftlern nachplappern müßt?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.