Was passiert bei Efraín’s Anhörung?

Asunción: Die Anklage von Efraín Alegre nahm gestern eine unerwartete Wendung in der Anhörung zur Verhängung von Maßnahmen. Es ist überraschend, wie weit der Prestigeverlust der paraguayischen Justiz reicht und die Unfähigkeit einiger Staatsanwälte geht, wie dies bei Ocampos eindeutig der Fall ist. Die, die nicht in der Lage waren, die Anhörung zu verfolgen, können hier alles nachlesen.

1. Bevor es losging, kam es zu Diskussionen zwischen dem Sicherheitspersonal des Justizpalastes und Efraín Alegre, weil dieser beantragte, dass seine Frau und seine Kinder mit in den Verhandlungsraum dürfen, ein Antrag, der aufgrund des Hygieneprotokolls jedoch abgelehnt wurde.

2. Ein weiteres seltsames Ereignis ereignete sich, als der Richter den Angeklagten aufforderte, die paraguayische Flagge von seinem Hals zu entfernen. Efraín versuchte die Tatsache zu rechtfertigen, aber die Richterin war unnachgiebig und verbot ihm das Wort.

3. Dann beginnt die Anhörung ohne die Anwesenheit von Staatsanwalt Ocampos. Die Anwälte Duarte Cacavelos und Ocampo üben die technische Verteidigung von Efraín Alegre aus. Sie argumentierten, dass die fragliche Rechnung nicht zur Rechenschaftspflicht von Alegre gehört. Wer ein Präsidentschaftskandidat ist kann und darf der Gesetz nicht als Administrator fungieren. Sie wiesen das Gericht darauf hin, dass die Zahlung von Seiten des Staates nie zustande kam, womit es auch zu keinem Schaden oder Veruntreuung kam.

4. Als der Staatsanwalt Eugenio Ocampos 45 Minuten nach Beginn der Anhörung endlich erschien, bat er um die Korrektur des Datums der Vorlage der Abrechnung, Moment in dem er außerdem 20 weitere Seiten übergab, die zur Akte hinzugefügt werden.

5. Die Verteidigung von Efraín Alegre weist darauf hin, dass es sich nicht um eine einfache Änderung des Datums handelt, sondern um eine weiteren Abrechnung aus einem anderen Jahr und mit anderen Personen stattgefunden hat, eine Tatsache oder ein Verhalten, das völlig anders ist als die ursprüngliche Anklage. Kurz gesagt, neue Fakten. Und was noch seltsamer ist, dass diese neue Abrechnung – anders als die vorherige – nicht einmal die Unterschrift von Efraín Alegre trägt. Es wurde auch darauf hingewiesen, dass der Staatsanwalt Ocampos nicht einfach während der Anhörung die Anklagepunkte nicht einfach abändern kann und das Verfahren für ungültig erklärt werden müsste.

6. Die Richterin bittet um eine Pause.

7. Nach der Wiederaufnahme fordert die Verteidigung von Alegre die Richterin auf, die Staatsanwaltschaft wegen mangelnder Qualität ihrer Arbeit zu tadeln und schlug vor die Anklage zurückzugeben.

8. Staatsanwalt Ocampos behauptete jedoch weiter, es handele sich nur um eine Änderung des Datums.

9. Die Richterin beantragt Zeit bis Freitag, damit die Verteidigung die Dokumente bewerten kann, die die Staatsanwaltschaft gestern während der Verhandlung einbrachte.

Was gestern passierte überrascht. Dies wird die dritte Korrektur oder der dritte Versuch sein, ein Verfahren gegen Alegre ins Rollen zu bringen. Der erste Versuch kam von Staatsanwalt Edgar Sánchez, der einen zweizeiligen Vorwurf verfasste, der die vermeintliche Schuld des PLRA-Präsidenten keineswegs erklärte. Daher wurde die Anklage zurückgewiesen.

Der zweite Entwurf stammte bereits von Staatsanwalt Eugenio Ocampos, Darin hieß es, dass die Übergabe der Abrechnung von Alegre an das Wahlgericht am 1. Juni 2018 stattfand. Die gefälschte Rechnung ist jedoch auf den 19. Juli 2018 datiert, womit eine Fälschung durch Alegre völlig unmöglich wird.

Dies ist nun der dritte Versuch, den Fall gegen den PLRA Präsdient zum Erfolg zu führen, obwohl Rechtsanwalt Guillermo Duarte Cacavelos bereits gestern in der Anhörung darauf hinwies, dass die von Staatsanwalt Ocampos vorgelegten Dokumente nicht einmal die Unterschrift von Alegre tragen, was die Verteidigung von Alegre noch begünstigt.

Wochenblatt / El Independiente

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Was passiert bei Efraín’s Anhörung?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.