Wechsel des Generalstaatsanwaltes gefordert

Asunción: Nach dem Debakel der Rotation, bei der genau der Staatsanwalt ausgewechselt wurde der gegen sieben Parlamentarier ermittelte, wird der Unmut in der Bevölkerung und in den Parteien der Opposition immer größer. Während einige den Kopf von Javier Díaz Verón für die Absetzung von Carlos Arregui fordern sehen Oppositionelle in Präsident Cartes den Befehlsgeber dafür damit Ruhe in die peinlichen Untersuchungen um Unterschlagungen und Einflussnahme kommt.

Ähnlich wie im Fall Víctor Bogado schließen erste Restaurants dem Generalstaatsanwalt die Türen. Auch ein groß angelegter Protestmarsch gegen Díaz Verón soll am 21. März ab 19.00 Uhr zeigen, dass die Entscheidung entgegen dem steht was die Bevölkerung davon hält. Immerhin hat diese die Parlamentarier gewählt.

Carlos Arregui, der die Einheit zur Bekämpfung der Korruption leitete ermittelte gegen einflussreiche Politiker, die anscheinend nun ihr Karten ausspielen, da auch Díaz Verón der ANR angehört. Anscheinend besetzte Díaz Verón den Arregui Posten mit seinem eigenen Cousin. Der enttäuschte Arregui kündigte gestern an, in zehn Tagen den Dienst bei der Staatsanwaltschaft zu quittieren.

Vor zwei Tagen wurde mutmaßlich zur Erklärung ein Dokument von Senator Bacchetta veröffentlicht, wonach Arregui Bestechungsgelder einforderte. Bacchetta jedoch war einer der Volksvertreter der Arregui in der Vergangenheit am schärfsten drohte.

(Wochenblatt / Hoy / Abc / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Wechsel des Generalstaatsanwaltes gefordert

  1. Was ein Affentanz, dazu ein wenig Poesie:

    “Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

    Carl Theodor Körner

    LG

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.