Weihnachtszeit ist Einbruchszeit

Santa Rita: Jedes Jahr ist die Weihnachtszeit auch Einbruchszeit, vor allem dann, wenn die Hauseigentümer in den Urlaub fahren. So wie in Kressburgo, wo Diebe reiche Beute machten.

In einem Haus auf dem Gelände einer Firma in der Gegend von Kressburgo stiegen Kriminelle über die Weihnachtsfeiertage ein und raubten eine beträchtliche Menge Geld.

Hector Mieres González, 39 Jahre alt, war das Opfer in dem Fall, der angab, dass er am 23.12.2020 in die Stadt Raúl Peña im Departement Alto Paraná gefahren war und am 25.12.2020 zurückkam.

Als er das Haus aufsperrte und hineinging, bemerkte er ein eingeschlagenes Fenster und das Verschwinden seines Geldes, ungefähr 35.000.000 Guaranies, die er in einem seiner Schuhe aufbewahrt hatte.

Die örtliche Polizeistation aus Kressburgo hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen