Frau schießt mit Schrotflinte in die Luft und gefährdet Unschuldige

Asunción: Die Nutzer sozialer Netzwerke baten die Staatsanwaltschaft eine Frau anzuklagen, die in einem Video Schüsse aus einer Schrotflinte abfeuerte und Unschuldige gefährdet.

Das Video einer jungen Frau, die mit einer Schrotflinte in die Luft schoss, wurde in sozialen Netzwerken viral und Internetnutzer verurteilten den Vorfall.

Die Frau schoss ungefähr sieben Mal in die Luft, während andere sie ermutigten und ihr Anweisungen gaben. Es wurden weder weitere Einzelheiten des Vorfalls noch die Identität der jungen Frau bekannt waren. Bisher hat die Staatsanwaltschaft keine Ermittlungen in dem Fall eingeleitet.

Nutzer in sozialen Netzwerken kritisierten die Frau, weil sie in die Luft geschossen und Unschuldige gefährdet hatte, sowie die langsame Aktion der Staatsanwaltschaft und wiesen darauf hin, dass sie in anderen Fällen schnell vorgehen, wie im Fall von Ausweisen bei Haustieren.

„Dies sind die Bilder, die zeigen, wie verantwortungslos manche sind. Wie gut wäre es, sie zu identifizieren, weil aufgrund der Rücksichtslosigkeit das Leben von Unschuldigen gefährdet wurde“, schrieb einer der Kommentatoren in sozialen Netzwerken.

Wochenblatt / Ultima Hora / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Frau schießt mit Schrotflinte in die Luft und gefährdet Unschuldige

  1. Das ist hier ortsueblich unf findet bei jedem Fussballspiel statt. Beschaedigt wurde noch keiner, denn es wird ja in die Luft geschossen. Wo Besoffene mit solchem Geraet rumfuchteln, ist Vorsicht angesagt.

    1. 1. Dummheit stirbt einfach nicht aus. Über Erdanziehungskräfte haben die meisten Paraguayer bei dem hiesigen Schulbildungssystem vielleicht noch nie etwas gehört. Wenn man nicht wirklich schon total verblödet ist, müßte man eigentlich aus eigener Anschauung schon längst kapiert haben, daß das was man hoch wirft oder schießt auch wieder runter kommt. Doch Ignoranz blockiert den Verstand.
      2. Aus meinen vielen Erfahrungen mit Paraguayern kann ich feststellen, daß in Paraguay das “Denunziantentum” nicht sehr verbreitet ist, im Gegensatz zu den Merkel verdummten Deutschen. Dort hat das Denunziantentum gerade wieder Hochkonjunktur, besonders ausgeprägt unter den grünen Lebens- und Berufsversagern. Damit führen die GRÜNFASCHISTEN unter Merkels Diktat die üble “Kultur” der NAZIS oder der STASI wieder ein. Wie hieß es in Deutschland schon einmal: “DER GRÖSSTE LUMP IM GANZEN LAND, DAS IST UND BLEIBT DER DENUNZIANT”

      1. Das muss die härteste Zeit im Jahr für Super-Manny sein. Geschossene 3 Tage ohne politische Hetze, Beleidigungen und Diffarmierungen. Oder hab ichs übersehen? Naja, Lucifer sei dank ists nun vorbei mit der schrecklich netten Weihnachtszeit.
        Auch in anderen Punkten behält unser Lebensheld und Superauswanderer recht. Wer kennt das nicht? Da sitzt man gemütlich auf einer Party und ratzfatz hast du im grünen Polizei- und Justizwillkürstaat eine Anzeige, weil du kein Veganer bist, oder lieber Bahn fährst anstelle eines 30 Jahre alten zusammengeschusterten 4 Liter Diesel mit getaptem Kühlmittelschlauch. Ich schätze die allermeisten kommen deshalb nach Paraguay. Wegen der sicheren Rechtsstaatlichkeit.

  2. Nach hiesig Logik der Kindergartenpolizeijustiz müsste eigentlich derjenige, der diese Frau auf ihrem Grundstück gefilmt hat, eine langjährige Haftstrafe bekommen, denn erstens ist es verboten den Eingeborenen in ihr Vorgarten zu filmen und zweitens kann die gute Frau trotz täglich 7 bis 11 Uhr täglich Schul vielleicht abgeschlossen auch nichts böses an ihrer Tat erkennen. Nach hiesig Logik der Kindergartenbevölkerung wird diese Frau ihre Tat auch leicht erklären können, etwa: «Jo, äh, hä, hä, diese scheiB Außerirdischen sind schon lange nicht mehr meinen Müll abholen kommen, deutlich erkennbar an keinen schwarzen Lande- und Startflecken am morgen, do wollt ich sie nur mal auf ihre Pflichten aufmerksam machen». Und sonst hat sie bestimmt noch 1000 andere Telenovelas-Erklärungen parat.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.