Weitere Regenfälle könnten Flughafenbetrieb gefährden

Luque: Sollten weiterhin hohe Niederschlagsmengen fallen, könnte der Betrieb vom Flughafen Silvio Pettirossi gefährdet sein. Luis Aguirre, Leiter von der Nationalen Direktion für zivile Luftfahrt (Dinac), warnt vor solch einem Szenario.

Vor allem der Fluss Itay steht im Mittelpunkt der Beobachtung. Aguirre sagte, sollte der Pegel weiter ansteigen könnten die Lande- und Startbahnen überschwemmt werden. Er erklärte weiter, dass der Bau von Hochwasserüberläufen im Guasu Park vorerst ausgesetzt werden sollten. Der Rückstau im Fluss Itay führt zu einem Anstieg des Pegels und gefährdet die Sicherheit des Flughafens. Zudem entstehen schwierige soziale Auswirkungen bei 10.000 Familien, die von den Überschwemmungen betroffen sein könnten.

Durch den Bau von Überläufen am Fluss soll der Pegel in normale Bereiche gehalten werden. Dies verhindere, dass die Bevölkerung in Limpio bei Hochwasser nicht getroffen werden.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.