Weiterer Gefangener eingefangen

Pedro Juan Caballero: Der Flüchtige Francisco Javier Peralta Esquivel, alias Mascherano, wurde gestern im Hinterhof eines Grundstücks im Stadtteil Guaraní umringt und verhaftet. Insgesamt 10 Flüchtlinge sind somit wieder hinter Gittern.

Peralta Esquivel, der wegen schwerem Raub und Körperverletzung einsaß ist jedoch kein PCC Mitglied womit vornehmlich die einfachen Flüchtigen, die die Gunst der Stunde nutzten und mit türmten, eingefangen werden.

Der 15 m lange Tunnel soll nach der letzten Kontrolle Ende Dezember begonnen worden sein. Zwei weitere Kontrollen haben den Eingang und die Zelle voller Erde vollkommen übersehen. Anscheinend sind jedoch die Brasilianer durch Tor in die Freiheit gelangt und wurden von Freunden und Kollegen mit Autos abgeholt und weggebracht. Die Paraguayer, die mit ausbrachen, waren weniger vorbereitet und versteckten sich vornehmlich in Häusern der Stadt, wo man nach ihnen sucht.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.