Welche Wirkung haben solche Aktionen?

Ciudad del Este: Ein “hübscher” Polizist (41) sorgt bei einem Anti-Drogen-Vortrag in der British School für Furore. “Ich verwechsle Freundlichkeit nicht mit Flirten”, sagte der uniformierte Tierliebhaber.

Für manche sieht er aus wie Barbies Freund Kent. Für andere sieht er aus wie ein Model, aber nein, er ist ein Polizist, aber keiner von diesen übergewichtigen.

Unteroffizier Christian René Cámbra, der sich auf die Drogenbekämpfung spezialisiert hat, hält Vorträge vor Schulkindern. Nach seinem letzten Besuch an der British School in Ciudad del Este sorgte er in den Netzwerken für Furore und wurde mit Komplimenten überschüttet.

Die hellblaue Farbe seiner Augen ist das erste, was ihm einen Seufzer entlockt. Bescheidenheit beiseite, der Agent der Polizeidirektion von Alto Paraná, der Meinung, dass er nicht einmal Komplimente bekommt. Für ihn ist es reine weibliche Freundlichkeit.

“Ich bin 41 Jahre alt, ich bin Jude, ich trinke keinen Alkohol und esse kein Fleisch. Ich rauche nicht und gehe auf keine Partys“, sagte Christian René Cámbra Ferreira.

Er sagte, dass es Frauen gibt, die ihm sagen, dass er süß ist, aber er beachtet das nicht weiter. “Ich bin Jude und ich akzeptiere so etwas nicht”, sagte er.

Er sagte, es reiche nicht aus, nur hübsch zu sein. Er achtet nicht nur auf seinen Körper, wenn er täglich joggt, sondern auch auf sein Aussehen.

“Ein Polizist muss parfümiert und gut gekleidet sein und gut aussehen, um ein guter Polizist zu sein”, sagte er.

Stipendium

Um diese Kurse zu belegen, habe er in den Vereinigten Staaten studiert, und zwar im Rahmen eines Stipendiums, das ihm von der Regierung gewährt wurde. “Zur Zeit des Marzo Paraguayo (1999) wurde ich verwundet. Im Polizeikrankenhaus haben mich Minister Walter Bower und der ehemalige Präsident besucht und wir wurden ausgezeichnet”, so der 41-jährige Polizist.

Christian ist türkischer und jüdischer Abstammung und hat eine 10-jährige Tochter.

Er erwähnte auch, dass er ein Tierheim betreibt.

“Wir retten die, die wir auf der Straße finden, und finden ein Zuhause für sie. Ich habe mehr als 1.200 Tiere gebadet und zur Adoption freigegeben”, sagte er.

Seine Familie isst kein Fleisch, sondern nur Gemüse, das sie selbst anbaut.

Freundlich mit Süßigkeiten und Snacks

Christian erwähnte, dass er in Schulen und Hochschulen Süßigkeiten und Snacks mitbringt, um sie mit den Kindern zu teilen, damit sie sich wohl fühlen und der Polizei vertrauen. Er sagte, dass die Schulen selbst sie einladen, zu kommen und die Gespräche zu führen.

Nur Filter

Nachdem sich das Foto des Polizisten in den sozialen Netzwerken verbreitet hatte, wurde er von mehreren Personen “entdeckt”. Sie luden ein Foto des Polizisten hoch, auf dem sein wahres Gesicht zu sehen war. Sie werfen ihm nun vor, dass er die Filter und die Bearbeitung seines Fotos “missbraucht” hat.

Wochenblatt / Facebook

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Welche Wirkung haben solche Aktionen?

  1. Hätte mich auch gewundert wenn er 41 wäre. Ich hoffe nur er nutzt seinen Status nicht aus um Mädels ins Bett zu bekommen. Ich halte von charakterlosen Menschen die Filter nutzen eh nicht viel.

Kommentar hinzufügen