Welttournee bringt Scorpions nach Paraguay

Vor vier Jahren unterband ein starkes Unwetter den Auftritt der deutschen Band im Jockey Club von Asuncion. Am kommenden 18. September, genau 4 Jahre danach, erwarten die Rocker besseres Wetter und ein großes Publikum.

Ein Versprechen was sie nicht gebrochen haben. Nach dem gecancelten Auftritt versprachen Klaus Meine & Co. wiederzukommen und das Konzert nachzuholen. Am gleichen Ort, dem Jockey Club versuchen sie ihr Glück ein zweites Mal. Wer mit dabei sein will sollte wenigstens 140.000 Guaranies griffbereit haben, denn ab da beginnen die Eintrittspreise. Hin bis zu 790.000 Guaranies sind weitere vier Kategorien buchbar.

Klaus Meine (Gesang), Rudolf Schenker (Guitarre), Matthias Jabs (Guitarre), James Kottak (Schlagzeug) und Pawel Maciwoda (Bass) kommen diesmal nach Paraguay um das Jubiläum ihrer Karriere zu feiern. Deswegen heißt die Tour auch 50th Anniversary World Tour.

Der Südamerika Teil der Welttournee begann am 01. September in Brasilien. Bevor die Scorpiones nach Paraguay kommen geben sie noch zwei Konzerte in Chile (13. September) und Argentinien (15. September).

Quelle: Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.