Wenn Gefängnis wirklich zur Strafe wird

Ciudad del Este: Neue Gefängnisse zu errichten kostet viel Geld was nicht immer zur Verfügung steht. Als Zwischenlösung sind Container anscheinend bestens geeignet.

Nachdem einige alte Bereich der Haftanstalt in Ciudad del Este abgerissen wurden, musste ein gängiger Ersatz her. Die Installation von Containerzellen scheint die Lösung zu sein. Auch wenn offiziell noch keine Auskünfte über diese Unterbringungsmöglichkeit herausgegeben werden darf, weiß man sicher, dass pro Container 4 Personen untergebracht werden. Da jedoch erst die Bodenplatte vorbereitet werden muss, kommt es zu Verzögerungen bei der Eröffnung der Einschließmöglichkeit.

Sicher ist nur, dass eine Überbelegung der Haftanstalt besteht. Obwohl nur Platz für 630 Häftlinge ist beherbergt man 1.440 Insassen, davon nur 234 Verurteilte.

So schon die Container im Herbst und Winter von Nässe und Kälte schützen können so heiß werden sie in den anderen zwei Jahreszeiten. Da keine Klimaanlage installiert wurde, sondern nur ein kleines Fenster und ein Luftablass in der Decke, könnte es zukünftig zu Überhitzung kommen.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.