Wenn Uber nach Paraguay kommt

Die Applikation Uber, die Mitfahrgelegenheiten in der Umgebung ermöglicht, spaltet mit Protesten, wie in anderen Ländern, nun auch Paraguay. Nachdem die Marke offiziell in Paraguay eingetragen wird, sehen rund 2000 Taxifahrer im Großraum Asuncion ihre Domäne in Gefahr.

Der offizielle Antrag der Firma Uber zur Eintragung ihrer Marke ereignete sich schon im Dezember 2015. Die nationale Behörde für intellektuelles Eigentum (Dinapi) ist derzeit damit beschäftigt dies zu verifizieren, bevor es die erwartende Bestätigung gibt.

“Es war eine exzellente Erfahrung. Tiefere Preise, Schnelligkeit und Sicherheit zeichneten den Dienst aus” erklärte Laura, eine Paraguayerin die zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro reíste und sich mit Uber in Brasilien fortbewegte.

Allerdings kam es im Nachbarland Argentinien zu einer Blockierung des Dienstes, da die Marke weder registriert noch eine Anschrift hatte.

Selbst wenn Uber die Registrierung erhält, heißt das noch nicht, dass sie die Befähigung haben, um im Land ihren Service anzubieten. Es gibt viele registrierte Marken in Paraguay, die jedoch keinen Dienst anbieten.

Die Implementierung des Dienstes in Paraguay kann zu zahlreichen Konflikten mit Taxifahrern führen, die bisher allein den persönlichen Personentransport durchführen. In den vergangenen Tagen kam es zu ersten Demonstrationen gegen die App, die ihnen den Lebensunterhalt rauben könnte.

Auch in anderen lateinamerikanischen Ländern kam es zu Demonstrationen und Konflikten diesbezüglich.

Quelle: Abc Color / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.