Wettbewerb Kolosse der Erde beginnt

Asunción: Morgen beginnt der Wettbewerb “A todo pulmón, Paraguay respira“, bei dem die größten Bäume in Paraguay gesucht werden. Bis zum 17. Juli ist eine Registrierung möglich.

Als Folge der Entwaldung im Land wurde die Organisation “A todo pulmón“ vor 9 Jahren mit einer aggressiven nationalen Wiederaufforstungskampagne unter der Leitung ihres Gründers und Präsidenten Humberto Rubin geboren.

Der Wettbewerb “Kolosse der Erde“ wurde ebenfalls vor sechs Jahren ins Leben gerufen. Er belohnt die größten Bäume in Paraguay und versucht, die Bevölkerung für die Erhaltung der heimischen Wälder zu sensibilisieren.

Víctor Ibarolla, Geschäftsführer von “A todo pulmón“ lädt zum Start des siebten Wettbewerbs “Kolosse der Erde“ ein, der am Dienstag um 16.30 Uhr im “Cinemark“ (Paseo La Galería, 3. Stock) stattfinden wird.

Wie jedes Jahr beginnt der Wettbewerb am 19. Juni, der mit dem Tag des Baumes zusammenfällt und bis zum 17. Juli dauert. Die Expeditionsreisen finden im August statt und die Preisverleihungen am 5. September.

Der Wettbewerb wird das zweite Jahr in Folge landesweit stattfinden, auch der Chaco ist mit eingeschlossen. „Letztes Jahr haben sich 318 Personen angemeldet und ihre Bäume registrieren lassen. Jetzt ist es das Ziel, 400 Kolosse zu postulieren, und dass mehrere aus dem Chaco stammen“, betonte Ibarolla.

Bäume mit einem Stammumfang von mehr als 3 Metern oder einer Gesamthöhe von mehr als 20 Metern können teilnehmen. Alle Details zu dem Wettbewerb werden auf der Website www.atodopulmon.org veröffentlicht.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Wettbewerb Kolosse der Erde beginnt

  1. Jetzt wird es aber schwierig für mich einen nicht geistreichen und nicht witzigen Kommentar zu schreiben. Also: Im vollen Ernst: Werde morgen damit beginnen, nach dem größten aller Bäume, die mir begegnen, Ausschau zu halten. Das habe ich mir doch schon immer gewünscht. Ich finde, so nach dem größten Baum Ausschau zu halten sehr geistreich und witzig.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.