Wetterwechsel vorprogrammiert

Asunción: Nach jetzigen Sachstand und Auswertung des Satellitenbildes durch das nationale Wetteramt scheint das Eindringen einer Kaltfront auf paraguayisches Territorium am kommenden Donnerstag sehr wahrscheinlich. Diese teilweise sehr kalte Luft hält wenigstens bis zum Sonntag an. Am kommenden Mittwoch und Donnerstag treten jedoch schon erste Schauer auf, die einen Wetterwechsel anzeigen. Mit Südwind und großen Schritten auf den Winter zu sinken die Temperaturen auf 10 bis höchstens 15°C. Heute und Morgen steigen die Temperaturen jedoch noch bis auf 28°C.

Während der Monate Mai, Juni und Juli sind laut dem meteorologischen Dienst keine Besonderheiten zu erkennen, so dass ein durchschnittlicher Winter Einzug halten wird, nicht zu warm und nicht zu kalt.

(Wochenblatt / Meteorologia)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.