Wie ist die Casinobranche in Paraguay entwickelt?

Paraguay – ein Land in Südamerika, das Sie erkunden sollen

Das erste, was Ihnen auffallen wird, ist, dass es im Vergleich zu vielen anderen Teilen Südamerikas sehr wenige Ausländer gibt. Man braucht ein paar Grundkenntnisse in Spanisch, denn man wird hier nicht viel Deutsch oder Englisch finden.

Aber es ist ein sehr warmer Ort, in dem es keinen Grund gibt, sich unsicher oder unwohl zu fühlen. Die Menschen werden immer versuchen, Ihnen zu helfen, wenn Sie sich verlaufen haben oder sich unsicher sind.

Für den Durchschnittsreisenden gibt es in Paraguay viele große Sehenswürdigkeiten. Deswegen bleibt es noch offen, warum es nicht so viele Touristen gibt.

Die Städte in Paraguay sind nicht die interessantesten Orte des Landes, aber es ist unvermeidlich, dass man auf einer Reise durch das Land an einigen von ihnen vorbeikommt. Hier sind einige der größeren Orte, durch die Sie höchstwahrscheinlich fahren werden.

  1. Asuncion ist die Hauptstadt Paraguays und wahrscheinlich die Haupteinreisestrecke von Argentinien in das Land. Sie hat etwa zwei Millionen Einwohner und breitet sich ziemlich weit aus. Der zentrale Teil der Stadt ist rasterförmig angelegt, wobei sich die interessantesten Sehenswürdigkeiten entlang der Uferpromenade befinden.
  2. Ciudad del Este ist die zweitgrößte Stadt Paraguays und sieht ganz anders als Asuncion aus. Ciudad del Este ist bekannt für seine billigen Einkaufsmöglichkeiten und der Grenzübergang ist voller Argentinier und Brasilianer, die versuchen, ein gutes Geschäft zu machen.
  3. In Encarnacion kann man die argentinische Grenze überqueren. Sie liegt ganz in der Nähe einiger Sehenswürdigkeiten, die Sie vielleicht besichtigen möchten, oder dient als Zwischenstopp für eine Übernachtung auf einer Reise. Sie hat einige nette Restaurants und Hotels, aber sonst nicht viel zu bieten.
  4. Concepcion ist eine am Fluss im Norden des Landes gelegene Stadt. Sie hat eine lebhafte Marktszene und verschafft Ihnen einen guten Einblick in die ländliche Kultur Paraguays. Sie ist auch ein guter Ausgangspunkt, um einige der entlegeneren Teile des Landes zu erkunden. Es ist möglich, von Asuncion aus mit dem Boot dorthin zu fahren, aber es ist nicht einfach. Der Bus ist viel einfacher.

Wie Sie gesehen haben, gibt es in Paraguay genug zu sehen. Außerdem können Sie auch die landbasierten Casinos hier besuchen, um sich etwas zu amüsieren. Darüber erfahren Sie weiter in dem Artikel.

Geschichte des Landes und die Entwicklung der Glücksspielindustrie

Paraguay ist ein kleines südamerikanisches Land, das leider bei den Touristen nicht viel bereist ist, ist aber andererseits sehr empfehlenswert, da es hier sehr viele Sehenswürdigkeiten gibt. Gleichzeitig sind die Glücksspiele hier auch sehr populär und beliebt.

Im 19. Jahrhundert erlangte Paraguay seine Unabhängigkeit von Spanien. Leider erlebte Paraguay nach seiner Unabhängigkeit ein Jahrhundert lang eine schwere Zeit. Das ist auf die isolierte diktatorische Verwaltung in diesem Jahrhundert zurückzuführen, die das Land regierte. Noch schlimmer war der sechsjährige paraguayische Krieg, dem mehr als 50% der gesamten Bevölkerung zum Opfer fielen. Darüber hinaus eroberten Argentinien und Brasilien etwa 25% der Landesfläche Paraguays. Rund 120 Jahre lang wurde das Land von verschiedenen Grausamkeiten heimgesucht, bis 1993 die ersten demokratischen Wahlen in Paraguay abgehalten und respektiert wurden.

1997 war das Land bestrebt, seine Wirtschaft und Gesellschaft zu stärken, und so wurde das Spielgesetz eingeführt. Daraufhin wurde CONAJZAR als Aufsichtsbehörde für alle Aktivitäten und Einrichtungen des Glücksspiels in Paraguay geschaffen.

Während alle Formen des Glücksspiels in allen Regionen Paraguays legal und erlaubt sind, dürfen Casinos nur in bestimmten Städten betrieben werden. Dementsprechend ist die Glücksspielindustrie Paraguays nicht so beeindruckend wie in anderen südamerikanischen Ländern. Die CONAJZAR konnte keine großen Investoren und Hotels für den Bau von Casinos in Paraguay gewinnen.

Legalität der Glücksspielbranche in Paraguay

Die CONAJZAR ist offiziell mit der Lizenzierung, Prüfung und Regulierung von Glücksspieleinrichtungen und -aktivitäten in Paraguay beauftragt. Daher sind Glücksspiele und die Teilnahme an jeglichen Casino Aktivitäten wie auf besteonlinecasinoschweiz.ch völlig legal. Allerdings ist die Anzahl der Casinos in Paraguay im Vergleich zu anderen südamerikanischen Ländern ein großes Problem. Die Gesamtzahl der voll funktionsfähigen Casinos im ganzen Land beträgt gerade einmal neun.

Es werden in Paraguay die meisten Arten von Casinospielen angeboten. Sogar ist der Blutsport in Paraguay derzeit legal. Traditionelle Casinos bieten eine Vielzahl von Spielen und Automaten wie Poker, Spielautomaten, Craps, Roulette, Blackjack und so weiter an.

Besonders beliebt ist jedoch Poker in Paraguay, und Spiele wie Texas Hold’em, Stud Poker und Caribbean Stud Poker sind weit verbreitet. Außerdem gibt es in Paraguay spezielle Bingohallen. Außerdem sind die meisten Casinos und anderen Glücksspieleinrichtungen an große Hotels oder Resorts angeschlossen.

Das Land verfügt auch über eine staatliche Lotterie und eine Pferderennbahn. Die Lotterie wird von einem Unternehmen Ganemax durchgeführt und von der Landesregierung genehmigt. Somit ist die Lotterie in Paraguay eine monopolisierte Aktivität.

Fazit

Das Land entwickelt sich und man kann sicher sagen, dass es empfehlenswert ist, dieses Land zu besuchen. Es ist in diesem Fall egal, ob Sie einige Sehenswürdigkeiten besichtigen oder in Casinos wie Bitcoin Casino Österreich spielen möchten.

CC
CC
Europakongress