Winterbeginn mit hochsommerlichen Temperaturen

Asunción: Der Winter beginnt und es werden weiterhin hochsommerliche Temperaturen von der Direktion für Meteorologie vorhergesagt. Erst am Ende der kommenden Woche soll es kalt werden.

Für heute und die nächsten zwei Tage ist die Wahrscheinlichkeit von Regen in weiten Teilen des Landes sehr gering, mit Ausnahme des äußersten Westens von Boquerón und Ñeembucú, wo am Ende des heutigen Tages und in den ersten Stunden von morgen ab an starke Regenfälle auftreten können.

Die jüngsten Analysen deuten weiterhin darauf hin, dass am Mittwoch zunächst im Süden und in der Mitte des Landes Regenfälle auftreten würden, die mit dem Eindringen einer Kaltfront verbunden sind.

Die warmen Tage des “San Juan veranillo“ werden weiterhin bis mindestens Mittwoch anhalten, mit Höchsttemperaturen von 30 °C, obwohl wir heute offiziell den Winteranfang haben. In beiden Regionen (Occidental und Oriental) sind warme Sonnenaufgänge und heißen Nachmittage vorhergesagt. Erst am Donnerstag erwartet uns eine Kaltfront, die am Samstag zu Frühtemperaturen von 3 °C in den südlichen Landesteilen führen könnte.

Wochenblatt / Meteorologiebehörde / Beitragsbild Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.