Wo in Paraguay sind Grundstücke noch bezahlbar?

Je nachdem aus welchem Blickwinkel es man betrachtet, kann Paraguay sehr teuer sein. Wer in der Hauptstadt leben muss und Eigentum sucht, sollte sich folgende Zeilen sorgsam durchlesen.

Europäer, die nach Paraguay kommen, um ein paar schöne Jahre zu verleben oder um den Rest ihres Lebens hier ansässig zu werden, fassen meist das ruhige Leben auf dem Land ins Auge, wo die Preise für Kleingrundstücke allemal bezahlbar sind.

Wer jedoch wegen der Arbeit oder den Kindern die Nähe zu Asuncion sucht, hat die Qual der Wahl. Entweder man wohnt in einem bezahlbaren Vorort und verbringt tagtäglich Stunden auf den Strassen für den Weg zum Arbeitsplatz oder man entscheidet sich für den Kauf eines kleinen Grundstückes in Asuncion. Letztere Wahl hat neben dem hohen Preis auch Vorteile.

Stadt Abmessungen Preis in Guaranies Preis in Euro
Capiatá 12 x 30 30.000.000 5000
Luque 12 x 30 90.000.000 15000
Lambaré 12 x 30 90.000.000 15000
Asunción 12 x 30 930.000.000 155000

 

Wem die Summe für Asuncion recht hoch vorkommt, hat entweder noch nicht intensiv genug gesucht oder klammert aus, dass es auch für die Hälfte des Geldes Grundstücke gibt – jedoch in Gegenden der Hauptstadt, die schon für Hunde und Katzen gefährlich sind, von Menschen ganz zu schweigen.

Insgesamt existieren rund 10.000 Grundstücke in Asuncion, die weder genutzt noch gereinigt werden. Die Eigentümer sind meist darauf erpicht, sie nach ein paar Jahren meistbietend zu verkaufen.

Auch wenn viele Einwohner die Immobilien- und Grundstückspreise als zu hoch ansehen, sind sie im Vergleich mit anderen Hauptstädten nicht wirklich teuer. Da der Großteil der Bevölkerung diese Summen nicht zur Verfügung hat, bleibt nur zu hoffen, dass die baulichen Maßnahmen an den Zubringerstraßen zügig umgesetzt werden, sodass ein flüssiger Verkehr in die Nachbarstädte in greifbare Nähe rückt.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Wo in Paraguay sind Grundstücke noch bezahlbar?

  1. Auch den Artikel habe ich erst jetzt gefunden. Er zeigt aber ebenfalls die wirkliche Situation. Einen freien Markt gibt es nicht, weil quasi jeder eine Immobilie oder ein Grundstück suchen muss und aufgrund Arbeit und Familie dann auch noch in die Stadt oder deren Nähe muss. Warum also wird immer vom freien markt gesprochen?
    Ein Vergleich mit anderen Hauptstädten? Globaler Vergleich, aber nur was die Preise betrifft nicht die Löhne oder den Standard etc.. Daher ist natürlich jeder Vergleich sinnlos. Bedenkt man die Jobmöglichkeiten und die Infrastruktur, kann es sein, dass Asuncion verhältnismässig teurer ist als andere Städte. Mir kommt es so vor.
    Am Rande noch: Wenn ich Internet anmelden will brauche ich die Cedula, ein Bankkonto eröffnen ist trotz Cedula manchesmal nicht möglich, weil vielleicht Schwarzgeld etc.
    Grundstücke und Häuser ja ganze Edificios kann ich mit Reisepass kaufen und da ist es natürlich egal woher das Geld kommt. Typische Spekulantengesetze, denn Immoblien sind nicht zum Wohnen da und Gundstücke nicht zum Bauen, nein das alles gibt es nur zum künstlich Preis hochhalten und Geld waschen.
    WIr dürfen uns also schon auf die nächste wissenschaftliche Analyse im Immobliensektor freuen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.