Wurstverkäufer wird zur Legende

Encarnación: Der Wurstverkäufer Pablo Ramón Nuñez ist zu einer Legende in der Hauptstadt von Itapúa geworden. Seit 42 Jahren widmet er sich dieser Tätigkeit, egal bei welchem Wetter.

Auf der Plaza de Armas in Encarnación hat Nuñez seine Würstelbude. Hier verkauft er jeden Tag seine berühmten Panchos. Vor 42 Jahren begann Nuñez mit einem kleinen Verkaufsstand und ist immer noch an dem gleichen Ort präsent wie damals. Er erwähnte, dass er der erste in der Stadt gewesen sei, der sich dieser Aktivität gewidmet habe.

Für seinen Jubiläumsmonat bietet es diese Aktionen an: Drei Panchos für zehntausend Guaranies und das Super-Pancho für siebentausend Gs.

Nuñez erwähnte weiter, dass er 5 Kinder und 8 Enkelkinder habe und dank des Wurstverkaufsstandes sein Haus abbezahlen konnte. Derzeit denke er keineswegs daran, seinen Beruf an den Nagel zu hängen, denn die Tätigkeit und der Umgang mit den Kunden mache ihm immer noch viel Freude, fügte er an.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Wurstverkäufer wird zur Legende

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.