Zeugenschutz für Magier der um Sex Videos bat

Asunción: Der Argentinier Ariel Boiteux, der Menschen in emotionaler Not falsche Versprechungen machte und sie um intime Videos bat sitzt in Auslieferungshaft. Zielland sind die Vereinigten Staaten von Amerika.

Der 35-jährige Informatiker stimmte gestern einer vereinfachten Auslieferung in die USA zu, nachdem er wochenlang im Hungerstreik war. Diesen Streik begann er, weil er eine similäre Anschuldigung in Paraguay hatte und die Haftbedingungen unmenschlich seien. Er nähte sich den Mund mit Draht zu.

Einmal in den USA soll ihn Zeugenschutz gewährt werden, um die Identitäten der wahren Erpresser preiszugeben und danach noch sicher zu leben. In Paraguay und anscheinend auch in den USA bat er als Problemberater für labile Personen Unterstützung an, wollte jedoch im Gegenzug Sexvideos von den Hilfesuchenden.

Diese Videos gab er an eine Gruppe anderer Personen weiter, die wiederum die US-amerikanischen Opfer um Geld erpressten, damit diese nicht in Umlauf gebracht werden. Eine Auslieferung nach Kalifornien steht demnach an, sobald Richter José Agustín Delmas sein Ok dafür gibt. Bis dahin verbleibt der Argentinier in Auslieferungshaft.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Zeugenschutz für Magier der um Sex Videos bat

  1. Reinwald Sauerteig

    Antworten

    Da müssen hochbegabte, nette, gut aussehende Typen wie ich ein Visa für die USA beantragen und bekommen dieses vielleicht auch und so ein Safti kann ganz ohne Visa in die USA. Eine Sauerei ist das.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.