Ziegelhersteller fordern die Aufhebung der Quarantäne, damit sie arbeiten können

San Juan Nepomuceno: Die Bauarbeiten sind aufgrund der sanitären Quarantäne gelähmt, die zur Eindämmung von Covid-19 erlassen wurde und vor allem auch die Ziegelhersteller mit aller Härte traf. Sie fordern nun eine Lockerung der Maßnahmen, um wieder arbeiten zu können.

Der Verkauf von Baumaterialien ist auf ein Minimum reduziert worden und viele der Beschäftigten in diesem Sektor überleben kaum, sodass es dringend notwendig ist, die restriktiven Maßnahmen der Quarantäne so schnell wie möglich zu lockern.

Die Arbeiter aus dem Stadtviertel San Agustín (bekannt als Posada) in San Juan Nepomuceno gaben an, dass sie unter Einhaltung der sanitären Maßnahmen weiterhin Ziegel produzieren würden. Das Problem ist aber das Marketing, da die Bauarbeiten gelähmt sind und der Verkauf um 70% zurückgegangen ist, wie von den Arbeitnehmern in diesem Sektor erwähnt wurde.

Viele arbeiten weiterhin in der Herstellung von Materialien, aber aufgrund des fehlenden Absatzes verfügen sie nicht über genügend wirtschaftliches Kapital, um ihre Familien zu unterstützen, die bereits von der Krise betroffen sind.

Im Stadtviertel San Agustín arbeiten mehr als 500 Menschen in der Ziegelherstellung und etwa 2.500 Menschen hängen indirekt von dieser Industrie ab.

Einige Arbeitnehmer gaben an, dass sie die Situation mit der von der nationalen Regierung gewährten Wirtschaftshilfe aushalten können, drängen aber auch auf eine allmähliche Lockerung der restriktiven Maßnahmen der Quarantäne. Bauarbeiten müssen ermöglicht werden, um ihre Produkte verkaufen zu können.

Wochenblatt / ABC Color

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.