Zwillinge, vereint durch Blut und Verbrechen

Ciudad del Este: Beamte der Nationalpolizei nahmen gestern zwei Zwillingsbrüder im Alter von 18 Jahren fest. Sie sind nicht nur im Blut vereint, sondern führen auch Verbrechen gemeinsam aus.

Lucas Matías Cuevas Ortíz und Lucas Mateo Cuevas Ortiz heißen die beiden 18-jährigen Zwillingsbrüder. Für die Ermittlungen in dem Fall ist die Staatsanwältin Carolina Rosa Gadea zuständig.

Die beiden Verhafteten werden beschuldigt, Urheber des Diebstahls von Batterien einer Antenne einer Telefongesellschaft in Ciudad del Este zu sein.

Laut dem Leiter der öffentlichen Sicherheit, Amado Cantero, liefern Bilder aus Überwachungskameras eindeutige Beweise für die Inhaftierung dieser beiden Personen.

Er sagte, es sei nicht das erste Mal, dass diese Art von Ereignis vorkomme. Cantero stellte fest, dass der Verkauf dieser Batterien nicht üblich sei, sodass ihre Anschaffung sehr kompliziert werde. Dies treibe die Kriminellen dazu, die Batterie zu stehlen und sie heimlich zu verkaufen.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.