10-Jähriger in Pedro Juan Caballero entführt

Pedro Juan Caballero: Der Enkel eines bekannten Ingenieurs der Zone soll heute Morgen gegen 04:00 Uhr von Unbekannten aus seinem Zimmer entführt worden sein. Eine Lösegeldforderung gibt es auch.

Die Entführer forderten in Portugiesisch die Summe von 400.000 Reals, was fast 700 Millionen Guaranies sind. Die Eltern, die in der Nachbarstadt Ponta Porá, Brasilien, leben, erbaten ebenso Hilfe bei der Suche. Gerüchten zufolge kam es schon zur Zahlung des Lösegeldes, womit eine Befreiung bevorstehen könnte.

Der Hausangestellte Gabriel Soria war der einzige, der darüber reden wollte. Die Polizei hat eine Informationssperre verhängt, um nicht das Leben des Kleinen zu gefährden.

Wochenblatt / Última Hora / Abc Color / Pixabay

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen