100 Jahre Geschichte: Stiftung zeigt kulturelles Engagement

Asunción: Am 29. November, genau an dem Tag als Carlos Pusineri geboren wurde, wurde anlässlich seines 100-jährigen Bestehens ein Ereignis gefeiert, das vor allem das kulturelle Engagement im Land hervorheben soll.

Diese Veranstaltung im Worl Trade Center von Asunción wird jedes Jahr durchgeführt, um Spenden zu sammeln und so die Grundversorgung des Museums der Stiftung zu decken, in dem sich die Sammlung befindet. Die Gruppe Amaru war für die musikalische Umrahmung auf dem Event verantwortlich.

Von der Gründung an setzt die Stiftung die lebenslange Arbeit von Professor Pusineri fort, Kultur, Geschichte und Kunst zu fördern und Objekte zu sammeln, zu identifizieren und zu bewahren. Im Vordergrund steht dabei, eine Erinnerung an die erlebnisreiche Vergangenheit Paraguays zu stärken und der Nachwelt zu erhalten.

Wochenblatt / El Independiente

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “100 Jahre Geschichte: Stiftung zeigt kulturelles Engagement

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.