104 Jahre: Das Geheimnis ist viel Milch trinken

Rosario Loma: Julio Giménez wurde 104 Jahre alt und ist damit der älteste Mensch im Departement San Pedro. Der ältere Mann feierte seinen Geburtstag umgeben von seinen Verwandten, die aus Spanien, Argentinien und verschiedenen Teilen des Landes angereist waren.

Mit nachdenklicher Klarheit erzählte Giménez, dass er beim Essen sehr diszipliniert sei und die Grundlage seiner Ernährung Kuhmilch sei. „Milch ist das, was ich am meisten konsumiere“, sagte er in einem kurzen Interview mit Unicanal in Guarani. Der alte Mann geht allein und stützt sich auf einen Stock. Und um seine gute körperliche Verfassung zu demonstrieren, tanzte er sogar die paraguayische Polka.

Antonio Giménez, einer der Söhne, berichtete, dass es neun Geschwister gibt, von denen zwei bereits verstorben sind. Er sagte, weiter, dass sein Vater 40 Enkel, 25 Urenkel und 10 Ururenkel habe.

Julio Giménez wurde am 12. April 1919 in San Pedro geboren, wie auf seiner Cedual eingetragen ist. Mit einem unglaublichen Verstand, der sich noch an alles erinnert und großer Freude, umgeben von seiner Familie, feierte er seinen 104. Geburtstag.

Der Geburtstag ist ein Grund, sich in seiner kleinen Gemeinde der Gegend von Rosario Loma im Bezirk San Pedro del Ycuamandyyú zu versammeln, wo sich jedes Jahr seine Nachbarn, Freunde und Familie aus verschiedenen Orten des Landes treffen, um ihn zu begrüßen. In diesem Jahr schlossen sich im Ausland lebende Familienmitglieder an. Während der Covid-19-Pandemie wurde die Feier auf Videoanrufe mit den Verwandten reduziert.

Aus diesem Anlass fand am vergangenen Samstag die Party statt, bei der der 104-Jährige in einer ausgelassenen Atmosphäre inmitten einer außergewöhnlichen Liebesbekundung seiner Verwandten seine Geburtstagskerze ausblies und sich an der Unterhaltung erfreute. Das Geburtstagskind bedankte sich bei jedem seiner Gäste, einschließlich einiger Mitglieder der lokalen Presse, die einen so angenehmen Moment festgehalten hatten.

Wochenblatt / La Nación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “104 Jahre: Das Geheimnis ist viel Milch trinken

  1. Dabei sagen doch seit ein paar Jahren einige Nahrungsmittel-Pseudoexperten, dass Milch ein umstrittener “giftiger Cocktail” sei, der Krebs begünstigt und Entzündungen und was weiß ich. Lieber also industriell gefertigte teure Sojamilch trinken.
    So werden wir verarscht.

    12
    1
  2. Milch, Eier, Mehl, Banana, Knochen ohne Fleisch (Puchero) und Jogur (Kinder) sind hierzulande beliebt, weil am billigsten. Die Krebsrate ist erheblich niedriger und die Lebenserwartung hoch in Japan. Dort konsumieren sie fast keine Milchprodukte. Vor allem bekommen die meisten erwachsenen Menschen aufgrund Lactoseintoleranz Durchfall.

    4
    1

Kommentar hinzufügen