106 Jahre: “Meine Großmutter liebt Fleisch“

San Juan Bautista: Ausnahmen bestätigen die Regel, denn Mediziner empfehlen für gewöhnlich einen reduzierten Genuss von Fleisch, besonders von den Sorten Schwein und Rind.

Maria Julia Rodriguez Fleitas scherte sich wenig um die Regel der Ärzte. Sie feierte am Donnerstag ihren 106. Geburtstag. Kinder, Enkel, Urenkel, Ur-Urenkel und weitere Bekannte richteten ein Grillfest für Fleitas aus, bei dem es “Asado a la estaca“, Salate, Sopa und weitere Belagen zum Essen gab.

Fleitas erblickte am 12. April 1912 das Licht der Welt in San Miguel, Misiones. Im Laufe der Jahre zog sie dann nach San Juan Bautista, im gleichen Departement und verbringt hier ihren Lebensabend.

Die ältere Dame ist sehr fröhlich und agil. Am Geburtstag überbrachten Angehörige und Nachbarn Glückwünsche sowie natürlich auch Geschenke. Die Urenkelin Petrona Jacquet kümmert sich um Fleitas und hilft ihr, ihre Gesundheit zu erhalten.

Sieben Kinder brachte Fleitas auf die Welt, von denen nur noch drei am Leben sind. Laut Jacquet führe ihre Großmutter ein ganz normales Leben. Das einzige Problem seien alterstypische Probleme, wie in der Mobilität und beim Augenlicht.

Das übliche Frühstück von der 106-Jährigen besteht aus Maispolenta mit Milch, zu Mittag gibt es typisch paraguayische Gerichte wie entweder Vori Vori, Taillerin mit Nudeln oder gebratenes Fleisch. Abends Mailänder Schnitzel, Reis, Käse usw.

„Meine Großmutter liebt es, Fleisch zu essen“, sagte Jacquet. Sie fügte hinzu, dass zu ihren Lieblingsgerichten ein Braten aus dem Ofen gehöre mit Salat und als Vorspeise eine Suppe.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.