1,6 Milliarden USD sind erschöpft, jetzt werden weitere 365 Millionen USD benötigt

Asunción: Die 1,6 Milliarden US-Dollar, die für den Gesundheitsnotstand (und seine Auswirkungen auf die Wirtschaft) bereitgestellt wurden, sind so gut wie aufgebraucht. Jetzt kündigt die Regierung an, dass ein neues Paket von Ressourcen benötigt wird, das sich “wirtschaftliche Konsolidierung und soziale Eindämmung” nennt.

Das neue Paket beläuft sich auf 365 Millionen US-Dollar und soll Mittel für die öffentliche Gesundheit, Subventionen für Entlassene und die Verstärkung von Fogapy garantieren.

Die Finanzierungsquelle besteht aus einer Neuzuweisung des Budgets und neuen Schulden.

Der Vize-Wirtschaftsminister Iván Haas erklärte, dass von den 365 Millionen US-Dollar 264 Millionen USD für Programme im Bereich der öffentlichen Gesundheit und der sozialen Unterstützung verwendet werden.

Weitere 45 Millionen Dollar fließen in die Sozialversicherungsanstalt IPS für Subventionen für Arbeitslose.

In der Zwischenzeit sollen 8 Millionen US-Dollar die Befreiung von 50% des ANDE- und Essap-Tarifs für sechs Monate enthalten. Dies gilt für die Bereiche Gastronomie, Veranstaltungen und Tourismus.

Ein Bruchteil wird auch darin bestehen, das Pytvo-Programm für die 16 Grenzstädte mit Argentinien aufrechtzuerhalten.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / illustratives Beitragsbild aus dem Archiv

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “1,6 Milliarden USD sind erschöpft, jetzt werden weitere 365 Millionen USD benötigt

  1. Interessant wäre mal, für was die 1,6 Milliarden USD ausgegeben wurden.
    Es wurde mal veröffentlicht, dass man monatlich 30 Millionen USD braucht.
    Sollte also für 53 Monate, also locker für mehr als 4 Jahre reichen.
    Allerdings sind nur 18 (?) Monate vergangen und das Geld von 1,6 Milliarden USD ist Futsch.
    Na toll in die Tasche der Politicos und besonderes Marito und seiner Sippe gefüllt.
    Aber wer keine Plutimikation kennt und selbst nicht mal 4 Wochen x 7 Tage = 29 bis 31 Tage zusammen bringt, der merkt sowas ntürlich nicht. Die richtige Antwort ist 28 Tage.
    Uuups, jetzt habe ich ein Staats-Geheimnis verraten.
    xyz als Whistleblower, ich lach mich weg 🙂

  2. Und wer soll das abbezahlen? Die Politiker haben schon so einen Schuldenberg angehäuft, dass sie gar nicht mehr sehen, was für Summen das eigentlich sind. Die nächsten Generationen werden in einem verschuldeten Staat aufwachsen. Wie soll sich dann in Zukunft irgendetwas verbessern? Man sollte wirklich dagegen vorgehen.

  3. Tja, wer sich da alles bereichert hat, wird man wahrscheinlich nie erfahren. Dank der “Notfallsituation” haben sicher nicht wenige die Gelegenheit ausgenutzt und sich ausgiebig bedient, da sicher auch keine richtigen Kontrollinstanzen gewirkt haben. Kein Wunder also, dass selbst eine gigantische Summe von 1,6 Millarden Dollar schon futsch ist.

  4. Dad Geld ist also inzwischen komplett auf den US Konten der hiesigen Politik Amigos? Dann braucht es dringend neues Geld, damit die Transfer Fluege nach Miami weiter ausgebucht sind?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.