2-jähriges Mädchen anscheinend sexuell missbraucht und ermordet

Pedro Juan Caballero: Ein Mädchen im Alter von 2 Jahren wurde am Dienstagnachmittag in Bella Vista Norte, Department Amambay, tot aufgefunden. Es wird vermutet, dass das Kind sexuell missbraucht und dann ermordet wurde.

Die Mutter hatte ihre Tochter Maria Valentina im Haus einer Schwägerin zurückgelassen. Als sie zurückkam, um sie abzuholen, wusste keine der Frauen im Haus, wo sich das Mädchen befand.

Laut Polizeibericht entdeckte die Mutter auf der Suche nach dem Mädchen die Leiche unter einem alten Gasherd am unteren Rand der Terrasse, wo Stunden zuvor ihre Tochter spielte.

Es wird vermutet, dass María Valentina an einer Erstickung durch Erwürgen und einer Verletzung der Atemwege gestorben ist. Der Körper wies auch Verletzungen an Armen und Beinen auf, was auf Abwehrspuren hindeutet. Es wird auch vermutet, dass das Kind sexuell missbraucht wurde.

Der Vorfall ereignete sich gegen 14.00 Uhr in der Pa’i Balbuena Straße, im Stadtviertel Inmaculada von Bella Vista Norte. Bisher gibt es keine Zeugen oder Verdächtigen.

Wochenblatt / Ultima Hora / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “2-jähriges Mädchen anscheinend sexuell missbraucht und ermordet

  1. Die Frauen die die Aufsicht hatten gleich pauschal einmal verhaften.Sollte sich dann noch Rausstellen das dieses unschuldige kleine Leben missbraucht wurde sollte man auch zu härteren Mittel greifen um an Aussagen zu kommen die den Täter ein deutlich überführen. Bei so etwas kenne ich persönlich kein Erbarmen dieser Verbrecher würde langsam getötet. Scheiß auf Menschenrechte bei solchen Menschen (VIEH) Kein Erbarmen bei einer 2 Jährigen warum dann Erbarmen bei mir für so ein Vieh.

  2. Da die kleine ja scheinbar auf dem Grundstück spielte, muss der Täter ja das Grundstück betreten haben, also bekannt, Das kleine wurde auf dem Grundstück auch umgebracht. Ein 2 Jähriges Mädchen weist keine Abwehrspuren auf, da die kleine sich nicht wehren kann mit 2 Jahren. Das einzige ist schreien. Ich sage, der Bruder und die Schwägerin stecken dahinter. Die kleine wurde gefoltert, eventuell oder höchstwahrscheinlich sexuell missbraucht. Danach umgebracht und die Schwägerin tut so als habe Sie nichts gesehen oder gehört. Die meisten Pyler Häuser sind nicht so groß oder extrem gegen Schall gedämmt. Wenn die Schwägerin im Haus war, hat sie was gesehen oder gehört, außer sie ist komplett blind und taub.

  3. Da hat für einmal das größere Schwesterlein oder größere Brüderlein die Erziehungs- und Aufsichtspflicht nicht erfüllt. Vermutlich nur schnell Saldo für Internet laden, damit man grati ins Facebock kommt und hola, warum sitzt die kleine nicht mehr am Ort, wo man ihr gesagt hat es soll dort warten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.