2021, das Jahr nach Covid-19

Asunción: April 2021. 2020 war ein sehr schweres Jahr für Paraguay und die ganze Welt. Covid-19 hat einen Planeten schwer getroffen und die Kompetenz aber auch Inkompetenz diverser Politiker und Regierungen aufgedeckt.

Seit der großen Epidemie ist jedoch ein Jahr vergangen, und die Krise hat auch in Paraguay eine Reihe von Möglichkeiten eröffnet. Es ist schade, dass wir einen so kritischen Punkt ankommen mussten, aber es hat uns erlaubt, unsere Augen zu öffnen und wir haben die Änderungen vorgenommen, die nicht verschoben werden können.

Dank der Pandemie haben wir einen Präsidenten der Republik mit viel mehr Führung und Rückgrat gesehen, der manchmal sehr stur war. Ebenso einen rücksichtslosen Gesundheitsminister und ein ziemlich professionelles Führungsteam.

Geradezu historisch war das Gesetz was im Mai letzten Jahres beschlossen wurde und in dem die staatliche Funktionäre von unnötigen Privilegien befreit und die Aufdeckung und Entlassung von Tausenden von Planillero-Beamten umgesetzt wurde.

Die Kürzung der Staatsausgaben hat es uns ermöglicht viel Geld in Gesundheit, Bildung, Sicherheit und Infrastruktur fließen zu lassen. Die neue Antikorruptionsbehörde hat in nur einem Jahr Hunderte von Fällen von Missbrauch und Geldverschwendung entdeckt und viele korrupte Menschen ins Gefängnis gebracht. Die Steuerhinterziehung ging zudem auch auf ein sehr geringes Niveau zurück.

Unglaublich, nachdem das neue saubere Justizsystem genehmigt wurde, sind die Prozesse in nur wenigen Monaten gelöst, berühmte Politiker und unanständige Geschäftsleute hinter Gittern zu sehen. Es scheint wie in einem Film.

Und der Prozess, der im Bildungsministerium begonnen hat, ist wirklich verrückt. Obwohl sich dies erst in einigen Jahren auszahlen wird, können heute alle Schüler auf Notebooks und Tablets zugreifen.

Die Gesundheit hat sich um 180 Grad gedreht, das öffentliche Gesundheitssystem ist viel aktueller, mit ständig ausgebildeten Ärzten und Einrichtungen mit hohen technologischen Investitionen und ohne Mangel an Medikamenten.

Und natürlich waren alle Beamten besorgt, als ihr privates Krankenversicherungssystem beendet wurde. Daraus resultierend präsentierten die Volksvertreter umgehend Investitionspläne für die öffentliche Gesundheit.

Systeme zum Schutz von sozial Schwachen funktionieren ebenfalls sehr gut und erreichen die Menschen, die sie wirklich brauchen. Aber auch der Staat, der durch Vereinbarungen mit den Privaten, schuf Möglichkeiten für Erstbeschäftigung, Erwachsenenbildung und Vorbereitung auf Kleinstunternehmer.

Denken Sie schließlich daran, dass all dies ohne den Beitrag von Bürgern und Unternehmen nicht möglich gewesen wäre. Unternehmen haben auch in diesem neuen Paraguay 2020-21 eine Schlüsselrolle gespielt, nicht nur mit ihren Steuerbeiträgen, neuen Investitionen, sondern auch mit der Schaffung von mehr Arbeitsplätzen, und sogar viele Unternehmen haben Geld gespendet, um bei der Überwindung der großen Krise 2020 zusammenzuarbeiten Die staatliche Unterstützung für sie war von entscheidender Bedeutung.

Wochenblatt / Matías Ordeix, Mitglied des Club de Ejecutivos / La Nación

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

30 Kommentare zu “2021, das Jahr nach Covid-19

  1. Das wäre ja zu schön, um wahr zu sein! Aber vielleicht wird es ja ein bisschen besser! Dann wäre ein Anfang gemacht! Es wäre all den Menschen zu wünschen! Besonders den Kindern, denn nur mit Bildung kann es eine bessere Zukunft geben!

  2. Nicht Covid 19 hat die Welt schwer getroffen, sondern die krankhafte Hysterie, die von kriminellen Medien und der Politik geschürt wird. Aber wie so häufig müssen die kriminellen Panikschreier nicht für den von ihnen angerichteten Schaden einstehen.
    Die Welt wird immer verrückter.

    1. In Deutschland müßten wir für solche Aussagen schon befürchten, in die Klappsmühle gesteckt zu werden. Benötigen wir noch mehr Beweise, wie sehr unsere Freiheiten, zumindest in Deutschland und Europa, beschnitten werden? Andere Länder, wie PY mögen u.U. und mangels Naivität diesen schlechten Beispielen folgen. Benötigen wir noch mehr Beweise, wie sehr sich die “Demokratien” immer mehr still und heimlich auf eine Diktatur hin bewegen? Wer einigermaßen noch bei Verstand ist, über einen logischen Verstand verfügt und sich nicht schon durch links-grüne Gehirnwäsche manipulieren ließ, der muß doch ganz klar erkennen, daß Corona entweder die größte Volksverdummung in der Geschichte der Menschheit ist, oder von der Politik in übelster Weise mißbraucht wird. Allen voran eine Frau Merkel mit samt ihren links-grünen Gesinnungsterroristen, bis hinein in die feige und kriecherische CDU. Diese Frau ist das größte Unglück für Deutschland und Europa. Schon in der Bibel steht: “An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen”. Was sind die Früchte dieser Frau? Spaltungen wohin man auch schaut, bis hinein in die Familien. Auflösung deutscher und europäischer Kultur durch gewollte und ungefragte Islamisierung des christlichen Abendlandes. Statt für Familien und Kindernachwuchs sorgen solche Politiker für Islamiserungsnachwuchs! Und da kommt Corona gerade wie gerufen um von diesen Schandtaten abzulenken.

      1. Mann, Du gehörst echt in die Klapse! Komisch, dass in Deutschland fast die gesamte Bevölkerung hinter den Entscheidungen steht! Abgesehen davon: bei uns gab es keine Ausgangs-Sperren, sondern eine Kontakt-Restriktion!
        Bleib doch in Deinem 5.-Welt-Land und halt die Klappe. Aber Du kannst immer nur über D und Europa herziehen, das zeugt von Deiner permanenten Unzufriedenheit! Zu mehr als PY hat es nicht gereicht bei Dir! Leb und stirb damit!
        So, ich verabschiede mich jetzt von diesen -fast ausschließlich- Deppen-Kommentaren, denn der Bekannte, der sich nach PY geflüchtet hat, ist jetzt mit allem aus Good Old Germany versorgt und ich möchte mit nichts und niemandem aus PY zu tun haben!
        So long

        1. Ja, meld dich wieder, wenn wir dir Klopapier als Entwicklungshilfe schicken sollen. Dann brauchst du keine Hypothek aufzunehmen, um dir eine Rolle gutes deutsches Klopapier auf dem Schwarzmarkt anschaffen zu können.

        2. Solche guten, obrigkeitshörige Deutsche braucht ihr da drüben. Lauft nur weiter eurer Mutti hinterher und glaubt alles was ihr erzählt bekommt.Hoffentlich erlebe ich noch wenn ihr leichtgläubigen Deppen die Rechnung präsentiert bekommt.

  3. es ist toll, solche traeume zu haben, die gedanken sind frei. die realitaet wegzutraeumen mag manch einem helfen. die realitaet wird aber alle einholen und die sieht nicht so schoen aus. der autor dieses berichtes hat das auch so gesehen und seine besorgnis in satire umgesetzt. wohl dem, der das versteht. euch allen alles gute, steht es durch, die impfung samt chip liegt bereits in den schubladen vom bill gates. ihr muesst nur danach schreien und mitglied der nwo werden dann werdet ihr das ueberleben – als sklaven. chapeu,

  4. Aus wessen Feder stammt dieser Artikel? Namen sind Schall und Rauch. Die Schilderungen gleichen doch eher einem Propagandawerk als den Realitäten. Man muß hier nur lange genug gelebt haben um die Hoffnung auf Besserung zu begraben. Was ich hier schon alles an schönen Reden und Plänen gehört ohne jemals deren Umsetzung erlebt zu haben. Und nun soll das alles besser sein bzw. ganz toll werden????

  5. Die meisten Kommentare dieser Art stammen von Leuten die in der EU versagt haben und auch hier nicht mehr als negativ schwätzen können. Versager wie Popo von bla bla, Nick, und andere

    1. @NurMalSo
      ZItat: “Versager wie Popo von bla bla, Nick, und andere”
      Was hast du in deinem Leben denn schon auf die Beine gestellt?
      Ja, wenn es bedeutet ein Versager zu sein, weil man nicht bereit ist mehr als 70% seines Einkommens an einen Staat abzuführen, der die Gelder zweckfremd veruntreut, dann war und bin ich von Herzen gerne ein Versager und versage Merkel auch weiterhin meine Gefolgschaft und ich versage weiter in einem Land, das mir mein Auslandseinkommen, insbesondere meine Dividendenzahlungen, nicht versteuert.
      Ach ja, man hat mich auch schon oft Versager genannt, weil ich offen zugebe die Dienste von Prostituierten inanspruch zu nehmen, weil ich es vorziehe verschiedene, junge, hübsche Dinger im Bett zu haben, als immer die gleiche alte Schreckschraube. Ich bin also ein doppelter Versager und ich liebe es!

      1. Es mag ja sein, dass der eine oder andere Paraguay-Auswanderer ein Versager ist und war, aber die, die im Merkelland bleiben und sich zum Untertanen abstempeln lassen, sind nichts als Feiglinge. Oder Beamte.

        1. Ich denke, dass es sehr sehr viel einfacher ist in Py zu versagen, als in Deutschland, mit seinem Hartz IV Netz und doppeltem Boden in Form von (z.B. Agrar-) Subventionen. Und Jobs bekommt man hier in Py als Ausländer auch kaum und wenn dann zu Löhnen, für die ein Europäer nicht arbeiten würde. Deshalb kehren auch 90% der Aussiedler wieder nach D zurück.
          Wer also hier Fuß fasst, hat entweder regelmäßige Zahlungen aus D, in Form einer Rente oder er hat es geschafft sich etwas aufzubauen.

      2. Was habe ich in meinem Leben auf die Beine gestellt? Gute Frage von einer Ura. Auf jeden Fall genug für ein freies, schönes Leben hier in meinem Paraguay. Das ich achte und mit all seinen Fehlern liebe. Sie scheinen ein verbitterter Typ zu sein, der die Benutzung von Frauen als Versagerverhalten ansieht. Sehe ich nicht so. Ist ehr ein soziales Problem. Auf jeden Fall sind ihre Kommentare die Hilfeschreie ein sozial Einsamen, so wie Popo von Dingsbums. Tja, Volker, ICH WEISS DU BIST EIN MUTTERSÖHNCHEN, das hier in Paraguay seinen Ödipus auslebt. Paraguay wird auch euresgleichen ertragen. Paraguay wird stärker aus der Coronahype herausgehen wie es hineingeraten ist. Das Deckeln der Gehälter, die DINAC und Bajak de Penner Affäre, das Prüfen der binationalen Verträge, ALLES deutet auf Veränderungen zum positiven hin. Think big, if you can, disabled!

        1. @NurMalSo
          ZItat:”Sie scheinen ein verbitterter Typ zu sein”
          Weil ich Missstände anspreche und nicht akzeptiere? Nur weil ich mich hier in diesem Forum hin und wieder über Politik beschwere, bin ich ein verbitterter Typ?
          Au Weia!
          Ich denke ich bin gerade deshalb kein verbitterter Typ, weil ich nicht alles Negative herunter schlucke und in mich hinein fresse.
          Zitat: “der die Benutzung von Frauen als Versagerverhalten ansieht.”
          Ich nehme die Dienste von Frauen inanspruch, die mir freiwillig angeboten werden. Ich benutze sie also nicht, genauso wenig, wie ich einen Klemptner benutze.
          Ich sehe die Prostitution als eine ganz normale Dienstleistung an und ich schätze die Damen sehr, weit mehr als z.B. Anwälte. Denn es gibt wohl nur wenige Berufe, bei denen so viele Menschen glücklich gemacht werden und mit einem Lächeln nach Hause geschickt werden. Und genau deshalb bin ich auch bereit für diese Dienste viel mehr Geld zu zahlen, als ich einem Handwerker bezahle. Weil diese Damen mich glücklich machen und ich respektiere sie dafür.
          Außerdem war es nicht ich, der das als Versagerverhalten ansieht, sondern andere beschimpften mich als Versagen, wenn ich offen darüber geredet habe.
          Ich bin fast 50. Habe eine beginnende Wampe und mein Haar wird schütter. Welche Chance habe ich also eine junge hübsche Frau neben mir liegen zu haben, wenn ich nicht dafür bezahle? Gar keine! Und eine 50-jährige Frau läßt bei mir nicht gerade die Frühlingsgefühle aufkommen. Ich kann es mir leisten,also zahle ich dafür und es macht mich glücklich.
          Man lebt nur einmal und man sollte dieses eine und wie ich finde viel zu kurze Leben bestmöglich genießen.
          Zitat: “Auf jeden Fall sind ihre Kommentare die Hilfeschreie ein sozial Einsamen”
          Hmmm, Hilfeschreie? Nein, aber bin ich sozial einsam???
          Ja, vielleicht bin ich das ein wenig. Das gebe ich ehrlich zu. Ich lebe in der Pampa und außer zu meinen Angestellten, die (das mag jetzt hochnäsig klingen, ist aber mein Empfinden) intellektuell nicht mein Interesse wecken, meinem Jagdkumpel und meiner Tochter, die zu meinem großen Bedauern als junge Frau auch besseres zu tun hat, als andauernd mit ihrem alten Papa herum zu hängen,….Ja, ich gebe zu, ich bin etwas einsam. Nicht sehr, aber etwas und ich nutze dieses Forum um mit anderen Leuten zu kommunizieren, auch deshalb, weil ich wegen meines erzwungenen Frühruhestands nun mehr Zeit habe, was ich nicht gewohnt bin.
          Wenn Du es als Hilfeschreie ansiehst, wenn man in einem Forum kommuniziert, dann schreien hier aber viele um Hilfe. Du übrigens auch!

    2. Ja, das sind sie -die hochgeschätzten und auf der ganzen Welt geachteten deutschen Untertanen, immer stramm nach der Pfeife der Regierung tanzen und nur nichts negatives äußern, Opportunisten eben.

      1. @Helmut, heute war ich einkaufen. Uninformiert wie ich nun mal bin, habe ich mich einfach so in die “Schlange” vor dem Supermarkt eingereiht. Nach c. 15 Minuten kam der “Türsteher” auf mich zu, und fragte, wo mein Mundschutz sei – ich sagte ihm- ich habe keinen. Leider könne er mich nicht einlassen.
        Im nächsten Baustoffgeschäft kaufte ich mir eine Maske und stellte mich wieder an der wirklich langen “Schlange” an. Weil dieser nette Mensch mich aus vergangenen Tagen kannte, ließ er mich diesmal einfach vor – eine – wie ich denke nette Geste. Er maß mein “Fieber” besprühte meine Hände mit “irgendwas” und auch meine Schuhsohlen (!) Alle die in dieser “Schlange” stehenden ließen diese Procedure über sich ergehen – ich auch !
        Was will ich sagen ? Die Menschen egal – wo auch immer sie wohnen – sind und reagieren gleich !

  6. Toll. Und das alles in nur einem Jahr. Das sind wir alle froh, dass der Staat Paragauy in der Corona-Krise 200.000.000 Milliarden US$ auf dem Kapitalmarkt hat aufnehmen können, um diese Vision umzusetzen.
    Aber schöner Artikel. Ein wenig Sarkasmus und Ironie muss sein. Und toll, dass es Einheimische gibt mit solch lobenswerten Visionen. Wenn hier nur nicht jeder an sein eigenes und dasjenige seines Family-Clans denken würde, dann könnte was draus werden. Dank Genschere kann das ja noch möglich werden, eines Tages. Die Wissenschaft müsste nur noch die Gensequenz ausfindig machen, die für Egoismus, Sturheit, Alkoholismus und Streichholzanzüchtsucht um den Müll abzufackeln, um ein grati 12-er Pack BilligPolarBier pro ganzen Monat zu ergattern, zuständig ist.

  7. Super Glosse. leider auch nicht mehr. Wer an mehr glaubt, ist ein Träumer, genau wie die, die denken, dass nachher nichts sein wird wie vorher. Es wird alles wie üblich weiterlaufen – die Reichen werden immer reichen und die Armen immer ärmer.

  8. Wer Corvid 1984 verstehen will muss nur die Geldströme verfolgen, die vorher geflossen sind um zu verstehen wer die Initiatoren sind. Die derzeit öffentlich bekannte Spur zeigt auf ein Chinesisches Biowaffen Labor, das aus den USA finanziert wurde. Derzeit tobt weltweit ein Machtkampf ob die Zukunft der Erde Nationalstaatlich bleibt oder Globalistisch wird.
    Die globalistische Lösung hat den grossen Nachteil, das niemand mehr fliehen kann, da das System überall gleich ist.

  9. Nein, nein, 2020 ist nicht so schlimm wie Sie denken. Der IWF prognostiziert zwar eine Rezession SCHLIMMER als 1929. Aber bereits nächstes Jahr 2021 wird es wieder zu einem Aufschwung kommen. Also bleibt locker (wie @Franz Josef schreiben würde) und verwendet alles was möglich ist beidseitig. Bereits ab nächstem Jahr wird es wieder Klopapier zu kaufen geben. Hab ich noch etwas vergessen, was es bereits ab nächstem Jahr wieder zu kaufen gibt? Sachdienliche Hinweise bitte mittels Reply-Butt unterhalb dieses Kommentars auflisten.

  10. @ Nick Diese Antwort akzeptiere ich voll und ganz. Bin zehn Jahre älter ohne Wampenansatz, noch mit vollem Haar, lebe ebenso in der Pampa, auf dem Campo, ABER in einer Beziehung mit erheblichem Altersunterschied. UND ich sehe dieses Land positiv !

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.