39% der neuen Wasserzähler von der Essap fehlerhaft

Asunción: Die staatliche Gesellschaft für Sanitärdienstleistungen in Paraguay (Essap) hat für ca. 8 Millionen USD 104.000 Wasserzähler gekauft. 39% von ihnen sind fehlerhaft.

Die Ausrüstung wurde im Januar 2015 gekauft, sieben Monate nach Vertragsunterzeichnung am 19. Mai 2014. Der gesamte Beschaffungsprozess wurde von der Weltbank überwacht, einer multilateralen Einrichtung, die dem staatlichen Unternehmen das Geld in Form eines Kredits zur Verfügung stellte.
Die Lebensdauer der Zähler sollte eigentlich fünf Jahre und 5.000 Kubikmeter betragen, aber nach kaum mehr als 17 Kubikmeter Verbrauch mussten sie ausgetauscht werden.

Juan Pablo Morínigo, kaufmännischer Leiter der Essap sagte, dass, sobald der weitergeleitete Bericht an den Vorstand über den Fall abgeschlossen sei, werde dieser entscheiden, ob die Staatsanwaltschaft eingeschaltet werde.

Es sei daran erinnert, dass die Essap im September letzten Jahres eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft vornahm, unter dem Druck der Weltbank, weil korrupte Vorfälle bei der US-Firma ERS (Environmental Risk Service), vertreten durch Paola Rodolfi, an das Tageslicht kamen.

Es ging dabei um eine Ausschreibung in Höhe von über 59.000 Millionen Guaranies. Mit diesen Geldern sollte im Bereich von Bañado Norte Abwassersysteme für den zukünftigen Bau von 96 Sozialwohnungen entstehen. Das Projekt geriet durch die Korruptionsvorwürfe erst einmal ins Stocken und liegt bis auf Weiteres auf Eis.

Bis zum heutigen Tag sind 64.237 von den insgesamt 104.000 neuen Wasserzählern im Großraum von Asunción in folgenden Stadtvierteln eingebaut worden: Sajonia, San Roque, San Vicente, Trinidad, Las Mercedes, San Pablo, Villa Morra, Hipódromo und Jara.

Die Städte Lambaré, Fernando de la Mora, San Lorenzo, Luque, M. R. Alonso, Limpio und San Antonio sollen ebenfalls neue Zählern von der Essap erhalten.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

12 Kommentare zu “39% der neuen Wasserzähler von der Essap fehlerhaft

  1. Meinen Zähler haben sie verkehrt herum eingebaut. Nun bekomme ich von der ESSAP jeden Monat Geld zurück.

  2. Gibt es hier in Paraguay überhaupt auch nur ein produkt, welches eine wie auch immer geartete Qualität hat? (achjaa, die Korruption, diese ist weltweit führend)

    1. Mir fällt da ein Produkt ein. Lautsprecherboxen, die sind ununterbrochen im Einsatz und gehen scheinbar nie kaputt.

  3. Das selbst simpelste Wasserzähler nach kurzer Zeit nicht funktionieren, ist ja wohl das Allerletzte. Auf meine letzten Tage im MOPC (nun nicht mehr tätig) erfuhr ich, dass Essap vor ca. 6 Jahren eine Leitung mit einem Durchmesser 1600 über 3 km verlegt hat. Diese Leitung wurde nie in Betrieb gesetzt. Trotzdem ist die Leitung schlimm verformt. Man hat hier ein dünnes, biegsames Rohr verwendet, welches eigentlich für Regenwasserabflüsse in einigen lateinamerikanischen Staaten benutzt wird (in Deutschland werden die übrigens gar nicht genutzt). Eine paraguayische Baufirma hat hier offensichtlich völlig falsch die Erde darüber verdichtet und Essap einfach tatenlos zugeschaut. Jetzt muss diese Leitung wieder neu verlegt werden. Wann, ist noch offen, aber 2011 wurden einfach mal wieder Millionen in den Sand gesetzt. Ist ja gar nichts neues.

    1. Unglaublich! Aber wahr. Und die gleichen Leute arbeiten sicher immer noch bei ESSAP und ihren Subunternehmungen.

    1. Bei Gotze, Haben aber noch 2 Millionen USD gespart. Hatte vor 10 Jahren nur 400 Stück geordert, für knapp 40.000.000 Guarani. Haben auch nur im Schnitt 2 Monate funktioniert, ok einige nicht viele mehr, gehen heute noch seit 6 Jahren kaufe ich die Zähler wo anders, Plastik, die funktionieren. Bisher keinen Ausfall oder Diebstahl, weil Bronze. Sie haben mir 8.000.000 Guarani Rabatt gegeben auf die Menge. Essap wird sicherlich nicht nur die 2 Millionen USD als Rabatt bekommen haben.

        1. Du hast Recht, ich habe es geschrieben, das die Essap nicht nur die 2 Millionen als Rabatt bekommen hat. Es haben wieder mal andere dran verdient.

  4. Will hier die ESSAP nicht in Schutz nehmen, dafür besteht kein Anlass, aber wenn ich Weltbank lese und dann noch eine US Firma, dann kennt man sich aus. Privatisierter Staat.

  5. Geld bei den Korrupten, also neue kaufen fuer die neuen Korrupten ab August 2018.. wieso diese Diskussion, laeuft hier so und wie weit Mit- und ohne glieder von der Weltbank profitieren ist auch nicht ersichtlich… sind auch nur Menschen und Menschen sind nur einmal korrupt… auf der ganzen Welt! Ich waere gluecklich wenn mir Essap jeden Tag den gleichen Wasserdruck liefern koennte..

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.