39 Tage vor der internen Wahl: Tuma wechselt zu Abdo Benítez

Asunción: Am gestrigen Abend gab der Abgeordnete Óscar Tuma (ANR) bekannt, dass er und sein Team komplett zu dem Flügel wechselt, der einen echten Colorado als Präsidentschaftskandidaten hat.

Auch wenn die Entscheidung den politischen Flügel von Peña-Gneiting Lager zu Abdo Benítez-Velazquez zu wechseln etwas überraschend kommen mag, war Insidern klar, dass ein Disput mit Senator Óscar González Daher im Magisterrat (JEM) ausschlaggebend war.

In seiner Ankündigung erklärte er salopp: “Weil unsere politische Bewegung und 100% unsere Kandidaten entscheiden haben einen Colorado zu unterstützen, haben wir entschieden Marito zu unterstützen“. Damit spielt er auf die liberale Parteimitgliedschaft von Santiago Peña an, die er rund 20 Jahre hatte, bevor er im Oktober vergangenen Jahres Colorado wurde.

Inwiefern dies die Waage zu Gunsten von Abdo bewegt ist nicht klar. Sicher ist jedoch, dass Tuma ausreichend Macht und Anhänger hat, um zumindest Präsident Cartes die Suppe vorerst zu versalzen. Tuma erklärte jedoch bei einem Radiointerview, dass sie den Kandidaten unterstützen, der zukünftiger Präsident wird. Um 08:30 Uhr folgt die offizielle Pressekonferenz.

Wochenblatt / Twitter / Radio 650 AM

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.