Bürger sollen Schlaglöcher selber reparieren

Ein ungewöhnlicher Vorschlag bezüglich der vielen Schlaglöcher im Land unterbreitete die Firma “Semilla de Mostaza SA“, er besagt, dass durch eine stärkere Beteiligung der Bürger es möglich sei, kleinere Straßenschäden effizienter zu reparieren. In Ciudad del Este soll der Modellversuch in Kürze beginnen und dann auch in Asunción umgesetzt werden.

Martin Grillon, Generalmanager von der eingangs erwähnten Firma, sagte, solche Arbeiten würden auch das Bewusstsein der Bürger schärfen. Er erklärte, jede Person übernehme Eigenverantwortung, das Material, eine besondere Asphaltmasse, käme aus den Vereinigten Staaten und sei von besserer Qualität als herkömmliche Produkte. Grillon fügte an, Gemeinden erwerben das Produkt und geben es an Nachbarschaftskomitees weiter, die dann Schäden in ihrer Umgebung reparieren.

Die Handhabung sei sehr einfach, das Produkt müsse mit Wasser angerührt werden und dann könne die Masse in die Löcher gefüllt werden. Der Vorgang nähme nur ca. 10 Minuten in Anspruch. „Zum Abschluss muss man nur noch vier oder fünf Mal mit dem Auto über die reparierte Stelle drüberfahren“, sagte Grillon.

Mit dieser Methode könnte sich die Gemeinde ausschließlich auf größere Projekte konzentrieren und brauche kein Geld für die Bereitstellung von Arbeitskräften oder Maschinen zur Verfügung zu stellen „Niemand schätzt etwas, wenn andere dafür arbeiten, aber wenn man diese Tätigkeit selber ausführt, reife das eigene Bewusstsein und die Verantwortung dafür“, argumentierte der Manager. Der Vorschlag sei in Ciudad del Este gut angekommen und werde bald umgesetzt, in Asunción liefen schon Gespräche mit dem Bürgermeister Mario Ferreiro, sagte Grillon.

Er fügte an, die Idee käme aus Bogota, Kolumbien, das sich für das Modell entschieden hätte und es geschafft habe, das Problem zu lösen. Die Kosten des Produkts seien vernachlässigbar wenn man im Gegenzug die eingesparten Maschinen, Arbeitskräfte und den Zeitfaktor berücksichtige, betonte Grillon.

Quellen: Hoy.com, ABC Color