67% der Paraguayer haben kein Interesse an Wissenschaft und Technik

Asunción: Eine Umfrage durch das Nationale Konsortium für Wissenschaft und Technik (Conacyt) belegt, dass 67% der Paraguayer nichts von der Wissenschaft oder Technik verstehen oder kein Interesse zeigen. Es gibt noch weitere besorgniserregende Fakten.

Es ist die erste öffentliche Studie, die in den Sektoren vorgenommen wurde. Zwischen dem August und September 2016 fand die Umfrage statt. 48% der Befragten gaben an, Wissenschaft nicht zu verstehen, 19% haben kein Interesse, 12% sagten, sie hätten keine Zeit dafür und 7% glauben, man brauche die Wissenschaft überhaupt nicht.

In der Praxis spiegelt sich das in Paraguay deutlich wider. Der Mangel an wissenschaftlicher Kultur im Land zeigt sich, indem eine überwiegende Mehrheit der Einwohner Museen oder Ausstellungen über Wissenschaft und Technologie nie besuchen. Nur 20,5% lesen über die Themen manchmal Bücher.

59,1 der Befragten gaben an, dass Wissenschaftler wegen der Macht, die sie besitzen, gefährlich sind. 67,4% glauben, die Forscher arbeiten nicht genug um ihre Ergebnisse zu veröffentlichen.

35,8% der Paraguayer vertrauen lieber auf Kommunikatoren, wenn es in dem Sektor Debatten und Diskussionen gibt. Nur 25,3% glauben Wissenschaftlern aus privaten Institutionen und 19,3% vertrauen Ärzten. Dahinter folgen, auf dem vierten Platz, die Vertreter aus religiösen Gemeinschaften. Ihnen schenken 3,6% der Paraguayer ihr Vertrauen. Ganz abgeschlagen sind dann die Lehrer, Politiker und Militärangehörige.

Paraguay gibt, laut der Studie, nur 0,13% vom Bruttoinlandsprodukt (BIP) für Forschung und Entwicklung aus. An der Umfrage nahmen 2.000 Personen aus städtischen Gebieten und in den östlichen Regionen teil.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “67% der Paraguayer haben kein Interesse an Wissenschaft und Technik

  1. Diese Umfrage bestätigt nur, was jeder hier beobachten kann. In Paraguay gibt es keine Kultur des Lesens und der allgemeinen Bildung. Nach meinen Beobachtungen und Erfahrungen (quer durch alle Bevölkerungsschichten) ist die große Mehrheit der Menschen weder an Bildung noch an Fortbildung groß interessiert, liest fast nicht, interessiert sich kaum für Politik und schon überhaupt nicht für Weltpolitik. Wie oft schon mußte ich mich wundern, daß die meisten nicht einmal in der Lage sind eine Gebrauchsanweisung/Betriebsanleitung zu lesen bzw. zu verstehen. Natürlich liegt die Ursache schon in den Schulen des Landes. Wo denn sonst? Und wer über all dem trägt die Verantwortung dafür?

    1. Sie, lieber Manni, und ein Einheimischer, eine Woche im Wald (ohne Verpflegung!). Was meinen Sie, wer wem hilft, dass er nicht verhungert oder verdurstet? Da lernen Sie den Ursprung der Kultur der Paraguayer kennen. Die Gebrauchsanweisung „Überleben in der Wildnis“ wird Ihnen der Einheimische dann „Vorleben“, nicht Vorlesen 😉

      1. Dass das noch funktionirt, glauben aber auch nur Sie!
        Schauen sie mal links und rechts um die nächsten Straßenecken, ich glaube nicht, dass Sie da jemanden finden, der die von Ihnen beschriebenen Fähigkeiten hat.

  2. Sehr bemerkenswert. Gemäss deutschem Wissenschaftsbarometer 2014 sind 33% der Befragten interessiert an wissenschaftlichen Themen, genau soviel wie hier in Paraguay. In Paraguay wurden rund 2000 Menschen befragt (bei rund 6 Millionen Gesamtbevölkerung), in Deutschland nur gut 1000 (von rund 82 Millionen).

  3. wolfgang sukowsky

    Antworten

    Kann ich den Paraguayern nicht verübeln. Denn die Technik vermüllt unser Boden, Wasser und Luft. Wälder gehen verloren. Riesiges Kriegszerstörungsmaterial usw.

    Die meisten Menschen in Deutschland sind keine Technikmuffel. Männer haben grundsätzlich mehr Interesse an Technik als Frauen (78 gegenüber 52 Prozent).
    Zur Technik gehört ein effizienter Umweltschutz.
    In manchen Gebieten der USA kommt brennbares Gas aus den Wasserleitungen (Fracking bei Gas- und Ölvorkommen)

    1. Tut mir leid, aber wenn ich vors Grundstück trete, sehe ich nur dass Paraguayer die Landschaft vermüllen. und dass mit unehmenden „Erfolg“, Tag für Tag, Woche für Woche. Vor Jahren war es hier noch relativ sauber.
      Der nächste Müllsammelplatz ist nur 100 m hin und der Müll wird im Gelände entsorgt.
      Ignoranz gepaart mit Faulheit.
      Und das können die ganz ohne Technik.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.